Meldung vom 14.05.2019

„Welt bleib wach“ – Thalia ruft zum Wählen auf

Europawahl 2019

Atlas

Zu dieser Meldung gibt es: 6 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (2957 Zeichen)Plaintext

Linz, 14. Mai 2019: Wer wählt, sollte sich vorher eine eigene Meinung bilden, auf Basis fundierter Informationen. Sich aktiv Informationen zu beschaffen, diese konzentriert zu lesen und zu verstehen – das sind Fähigkeiten, die unter anderem durch unser modernes Mediennutzungsverhalten verloren gehen. Thalia versucht diesem Trend mit der „Welt, bleib wach-Kampagne“ entgegenzuwirken und ruft aktiv zum Wählen auf.

Eine Welt, in der Inhalt zählt
„Unsere Welt wird immer komplexer. Deshalb müssen wir alle wach sein und uns mehr mit gesellschaftlichen Themen, die uns ja alle betreffen, auseinandersetzen“, sagt Thomas Zehetner, Geschäftsführer von Thalia Österreich. „Indem wir in der Nähe der Menschen aktuelle Themen in unserem Sortiment spiegeln, können wir als Buchhändler sehr gut zu einer umfassenden Meinungsbildung beitragen“.
Eine Welt, in der Inhalt zählt ─ so lautet die Vision von Thalia. Die davon abgeleitete Marken-Kampagne „Welt, bleib wach“ hat den Anspruch, zum Nach- und Umdenken zu bewegen. Mit der anstehenden Wahl greift Thalia nun ein Thema auf, das die Menschen in den Ländern Europas mehr denn je beschäftigt. Thomas Zehetner: „Frieden und Demokratie, sind nicht selbstverständlich. Unsere europäische Gemeinschaft lebt von interessierten und kritischen Bürgern, die zu Europa stehen. Deshalb mein Appell: Gehen wir am 26. Mai wählen!“

Um den Wert einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu erkennen, ist es wichtig, Geschichte zu verstehen. Das setzt voraus, dass die Menschen wieder mehr lesen und tiefer in Inhalte eintauchen. Die „Welt, bleib wach“-Kampagne setzt deshalb auf relevante Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur, um das Ziel einer wacheren Gesellschaft zu erreichen.

Büchertipps zur Europawahl
Für alle diejenigen, die sich noch tiefer mit der Materie „Europa“ auseinandersetzen möchten, gibt es einige sehr gute Buchempfehlungen. „Europa. Warum ein geeinter Kontinent unsere Zukunft ist“ von Dr. Hannes Androsch, Johannes Gadner und Bettina Poller. Dieses Buch klärt auf, warum nur ein reformiertes, politisch gestärktes Europa in der Lage sein kann, die globalen Herausforderungen unserer Gegenwart erfolgreich zu bewältigen. In „Wie Demokratien sterben“ zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Weiters zu empfehlen sind „Die Mauer“ von John Lanchester, „Europa kann es besser“ von Sven Afhüppe und Thomas Sigmund sowie „Europa – von der Utopie zur Realität“ von Michael Gehler. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen zum Lesen zu begeistern.
Denn: Wer liest, kommt im Leben weiter, kann aktiver an der Gesellschaft teilhaben und ist zumeist auch erfolgreicher“, ist Mag. Andrea Mikhaeel, Marketingleiterin von Thalia Österreich überzeugt.

Über Thalia
Thalia bringt das Lesen zurück in die Lebenswelt der Menschen. - Damit übernimmt der größte Sortimentsbuchhändler im deutschsprachigen Raum gesellschaftliche Verantwortung. Mit 35 Buchhandlungen in Österreich, dem Onlineshop www.thalia.at und tolino, den innovativen E-Reader Sortimenten, schlägt Thalia eine Brücke zwischen Menschen, deren Leben, und den Geschichten. Insgesamt ist Thalia mit mehr als 270 Buchhandlungen Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Als leidenschaftlicher Geschichtenentdecker verbindet der Buchhändler Qualität, Persönlichkeit, Inspiration und Service. Persönliche Beratung, ein vielfältiges Sortiment und digitale Services eröffnen Kunden eine einzigartige Erlebniswelt. Neben Büchern und eBooks führt Thalia ein großes Non-Book Sortiment, das jedes Leseabenteuer hervorragend ergänzt.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 513 x 2 130
Androsch_Europa
964 x 1 500
Lanchester_Die Mauer
1 512 x 2 469
Levitsky_Wie Demokratien sterben
1 630 x 2 598
Gehler_Europa Von der Utopie zur Realität
900 x 1 500
Afhüppe_Europa kann es besser
500 x 820

Dokumente


Gisela Ploch, BA MBA
Account Manager

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
 
Telefon +43 (0)732 666 222 5102
Mobil +43 (0)664 8510 230
gisela.ploch@reichlundpartner.com

Atlas (. jpg )

Maße Größe
Original 1513 x 2130 1,1 MB
Medium 1200 x 1689 367,2 KB
Small 600 x 844 146,7 KB
Custom x

Pressemitteilung_Europawahl

.pdf 1,6 MB

Pressemitteilung_Europawahl

.docx 1,9 MB