Aussendungsübersicht
Die Elisabethinen senden täglich um 20 Uhr ihre „Lichter der Hoffnung“ von den Klosterfenstern in die Welt hinaus.

Linz, 25.03.2020: Die Menschen froh machen – seit 275 Jahren folgen die Elisabethinen in Linz diesem Ziel. Auch in der aktuellen Corona-Krise. Mit „Lichtern der Hoffnung“ und Glockengeläut schicken die Elisabethinen täglich um 20 Uhr ihre Gebete und guten Wünsche an alle Menschen in dieser schwierigen Zeit.

Sr. Barbara Lehner_Generaloberin und Geschäftsführerin der Elisabethinen Linz-Wien
Linz, 19.03.2020: „Die Menschen froh machen“, diesen Auftrag erfüllen die Elisabethinen seit ihrer Gründung aus voller Überzeugung. Auch in schwierigen Zeiten wie diesen unterstützen sie die Bevölkerung mit wichtigen Impulsen aus den unterschiedlichsten Bereichen – für Körper, Geist und ein gesamtheitliches Wohlbefinden.
Am 28. Februar 2020 eröffnet der 1. Linzer Gesundheitspark
Gesundheitspolitische Innovation „Gesundheitspark“ bündelt Gesundheitsangebote rund um Krankenhausstandorte – „Gesundheitspark Ordensklinikum Linz“ startet am 28. Februar 2020 – Studie unterstreicht hohe Patientennachfrage nach diesem neuen Angebot – Gesundheitsparks entstehen auch in Wien und Ried
NEU 25.02.2020 Elisabethinen Linz-Wien

Oliver Rendel verstärkt die Geschäftsführung der Elisabethinen Linz-Wien

Die Elisabethinen stellen sich neuen Herausforderungen und verstärken ihr Management
Oliver Rendel_Geschäftsführer elisabethinen linz-wien gmbh
Linz, 25.02.2020: Seit Anfang des Jahres 2020 verstärkt Mag. Oliver Rendel die Geschäftsführung bei „die elisabethinen linz-wien gmbh“. Der 53-jährige Oberösterreicher ist somit gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Sr. Barbara Lehner und Mag. Raimund Kaplinger für die Weiterentwicklung der vier elisabethinischen Wirkfelder in Linz und Wien verantwortlich, die sich um die Lebensbereiche Glauben, Gesundheit, Lernen und Wohnen drehen.
Feierliche Eröffnung der Café Lounge Elisabeth
Wien, 12.12.2019: Das Zentrum für Menschen im Alter, das die Elisabethinen Wien-Mitte derzeit aufbauen, ist wieder um ein Angebot reicher. Inmitten der neuen Empfangshalle wurde unlängst die neue Café Lounge Elisabeth eröffnet.
v.l.n.r. Tina Hawel, BSc MA (Mitglied der Geschäftsleitung die elisabethinen linz-wien gmbh), Mag. Raimund Kaplinger und Sr. Barbara Lehner (Geschäftsführung die elisabethinen linz-wien gmbh), Ali Mahlodji (Keynote Speeker)
Linz, 27.11.2019: Mehr als 250 Gäste aus dem Gesundheits- und Sozialbereich sowie Vertreter der Wirtschafts- und Arbeiterkammer beschäftigten sich am vergangenen Freitag, den 22.11.2019 im OÖN Forum mit der Sinnfrage. Im Zuge des Symposiums der Elisabethinen „Mut zum Sinn“ – Warum sinnstiftende Arbeit kein Luxus ist referierten hochkarätige Key Note Speaker zu diesem aktuellen Thema.
Michaela Vogl_Standortmanagerin des Zentrums für Menschen im Alter in Wien
Wien, 01.10.2019: Michaela Vogl (52) ist neue Standortmanagerin des Zentrums für Menschen im Alter der Elisabethinen. Die gebürtige Mödlingerin wirkt somit maßgeblich bei der Gestaltung und Entwicklung des gesamten Standorts an der Landstraßer Hauptstraße mit.
Weitere Einträge laden