Aussendungsübersicht
NEU 21.05.2019 RE/MAX

Logistikimmobilien: Umsatz in fünf Jahren vervierfacht

RE/MAX Commercial analysiert den Markt
165 Mio. Euro Handelswert von Logistikimmobilien 2018
  • Wien: aktuell 3,2 Mio. m² Logistikflächen
  • Graz: bis zu 7% Preisauftrieb
  • Linz: zweitgrößter Logistikmarkt in Österreich
  • Salzburg: Lage optimal, aber Logistik-Immobilien-Angebot fehlt
  • Innsbruck: Logistikgrundstücke zu Rekordpreisen
  • Klagenfurt/Villach: Über Koralm-Tunnel zu 3 Seehäfen
Österreich:
  • Logistik-Immobilien: 2018 war wieder starkes Jahr
  • Amazon und Co als Treiber für den Logistik-Immobilien-Markt
  • Last Mile: Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Politik
  • Steigender Wohnflächenbedarf treibt Grundstückspreise auch für Logistikimmobilien
NEU 06.05.2019 RE/MAX

RE/MAX baut 2018 die Nr. 1 Position weiter aus

+14,5% Umsatzplus im ersten Quartal 2019
RE/MAX konnte laut „Immobilien Magazin 05/2019“ mit einem Umsatz von 55,6 Mio. Euro im Jahr 2018 wieder deutlich zulegen und im Vergleich zu anderen heimischen Maklerunternehmen wie z.B. Raiffeisen Immobilien oder sREAL die Marktführerschaft weiter ausbauen.
NEU 30.04.2019 RE/MAX

RE/MAX: Einfamilienhaus-Preise legten 2018 deutlich zu, Innsbruck teuerste Landeshauptstadt

Bezirk Kitzbühel: Jedes vierte Einfamilienhaus über 2,1 Mio. Euro
  • Durchschnittlich 241.684 Euro für ein Einfamilienhaus in Österreich
  • Preise: +7% im Jahresvergleich, +31% im Fünf-Jahres-Vergleich
  • +16% mehr verbücherte Einfamilienhäuser als 2017
  • Niederösterreich bleibt Hotspot bei der Anzahl der Verkäufe, Steiermark und Oberösterreich folgen
  • Wien vor Tirol teuerstes Bundesland, Burgenland mit 139.000 Euro Schlusslicht
  • Preistreiber sind die flächenmäßig kleinsten Bundesländer Wien und Vorarlberg
  • Kitzbühel mit im Schnitt 1,4 Mio. Euro für ein Einfamilienhaus vor Innsbruck und Stadt-Salzburg teuerster Einfamilienhaus-Bezirk
  •  Fünf-Jahres-Preisvergleiche: Ein Plus von rund 25% in Graz, plus 34% in Salzburg-Stadt, knapp 50% mehr in Wien und eine Verdopplung in Innsbruck und Kitzbühel
NEU 23.04.2019 RE/MAX

Gamechanger RE/MAX mischt den Immobilienmarkt auf

Digitales Angebotsverfahren – kurz DAVE genannt – schafft Transparenz und Schnelligkeit für Käufer und Verkäufer
Vor einem halben Jahr führte RE/MAX Austria das Digitale Angebotsverfahren DAVE ein.
  • Bereits über 200 mit DAVE vermittelte Immobilien, vom Burgenland bis nach Vorarlberg
  • Insgesamt über 600 abgegebene Online-Kaufangebote
  • Teuerste bisher verkaufte Liegenschaft bei 580.000 Euro
NEU 03.04.2019 RE/MAX

RE/MAX: Wohnungsmarkt weiter auf sehr hohem Niveau

Über 50.000 Wohnungsverkäufe im Wert von 10,9 Mrd. Euro im Jahr 2018
Eigentums-Wohnungsmarkt-Analyse auf Basis aller Grundbucheintragungen
  • Verkaufszahlen: neuer Rekord, die stärksten Steigerungen in der Steiermark und in Vorarlberg
  • Wohnungspreise 2018: Steigerung im Ö-Schnitt im Bereich der Inflationsrate
  • Mit Abstand geringste Preissteigerung (+1,8%) bei Wohnungen seit 2009
  • Typischerweise kostete 2018 eine Wohnung in Österreich 197.687 Euro
  • Teuerster Bezirk außerhalb Wiens: wieder Kitzbühel
  • Teuerste Bundesländer: Vorarlberg vor Tirol und Salzburg
  • Teuerste Landeshauptstädte: Bregenz vor Salzburg und Innsbruck
  • Österreich: im Fünf-Jahres-Vergleich +22%,
  • Wohnungspreise im Fünf-Jahres-Vergleich: Burgenland: +47%, vor Vorarlberg +42% und Oberösterreich +40%
  • Neubau- bzw. Erstbezugswohnungsanteil liegt bei 24%
  • Wohnungsgrößen beinahe unverändert
Österreich:
  • über 129.000 Immobilien-Verbücherungen
  • 31,8 Mrd. Euro Wert der verkauften Immobilien
Bundesländer:
  • Wien mit beinahe 10 Mrd. Euro Immobilien-Verkaufswert p.a. Nummer 1
  • Niederösterreich führt mit über 26.000 Immobilien-Verkäufen p.a.
Stärkste Landeshauptstädte:
  • Graz (6.196 Stk., 1,49 Mrd. Euro)
  • Salzburg (2.336 Stk., 916 Mio. Euro)
  • Linz (1.991 Stk., 543 Mio. Euro)
Stärkste 5 Landbezirke:
  • nach Verkaufsmengen: Graz-Umgebung (2.890 Stk.), Innsbruck-Land (2.652 Stk.)Salzburg-Umgebung (2.274 Stk.), Baden (2.271 Stk.), Gänserndorf (2.239 Stk.)
  • nach Verkaufswert: Kitzbühel (991 Mio. Euro), Mödling (714 Mio. Euro), Innsbruck-Land (696 Mio. Euro), Salzburg-Umgebung (672 Mio. Euro), Graz-Umgebung (666 Mio. Euro)
Wien Top 5 Bezirke:
  • nach Verkaufswert: Landstraße (1,0 Mrd. Euro), Donaustadt (941 Mio. Euro), Döbling (629 Mio. Euro), Favoriten (541 Mio. Euro), Floridsdorf (525 Mio. Euro)
  • nach Anzahl der Verbücherungen: Donaustadt (2.258 Stk.), Favoriten (1.806 Stk.), Landstraße (1.697 Stk.), Floridsdorf (1.567 Stk.), Leopoldstadt (1.355 Stk.)
Top-Immobilien-Deals:
  • 8 der Top 10 Immo-Deals in Wien
  • Teuerste Objekte in Wien: Geschäfts- und Zinshaus in Mariahilf um 125 Mio. Euro, dahinter 2 Bürogebäude im Bezirk Landstraße mit 91 Mio. und 79 Mio. Euro
  • Bundesländer-Spitzenreiter: EKZ im Bezirk Murtal (Stmk.) um 61 Mio. Euro und Zinshaus in Graz um 46 Mio. Euro
NEU 20.02.2019 RE/MAX

RE/MAX: Gewerbemarkt hat sich auch 2018 von der starken Seite gezeigt

Handelsflächen insgesamt rückläufig - Logistikflächen um Wien, Graz - Linz sind der Renner - Immobilien-Anleger-Renditen sinken
Alles über Büromarkt, Handelsflächen, Logistik, Lager und Betriebsflächen sowie Investment.
Weitere Einträge laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Kunden.


Wien

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Franz-Josefs-Kai 47
A-1010 Wien
Tel: +43 (0) 1 535 48 38
Fax: +43 (0 )1 535 48 38-12
E-Mail senden

Linz

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Promenade 25b
A-4020 Linz
Tel: +43 (0) 732 666 222
Fax: +43 (0) 732 666 444
E-Mail senden


Top Aussendungen

Logistikimmobilien: Umsatz in fünf Jahren vervierfacht
      
165 Mio. Euro Handelswert von Logistikimmobilien 2018
  • Wien: aktuell 3,2 Mio. m² Logistikflächen
  • Graz: bis zu 7% Preisauftrieb
  • Linz: zweitgrößter Logistikmarkt in Österreich
  • Salzburg: Lage optimal, aber Logistik-Immobilien-Angebot fehlt
  • Innsbruck: Logistikgrundstücke zu Rekordpreisen
  • Klagenfurt/Villach: Über Koralm-Tunnel zu 3 Seehäfen
Österreich:
  • Logistik-Immobilien: 2018 war wieder starkes Jahr
  • Amazon und Co als Treiber für den Logistik-Immobilien-Markt
  • Last Mile: Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Politik
  • Steigender Wohnflächenbedarf treibt Grundstückspreise auch für Logistikimmobilien

RE/MAX baut 2018 die Nr. 1 Position weiter aus
      
RE/MAX konnte laut „Immobilien Magazin 05/2019“ mit einem Umsatz von 55,6 Mio. Euro im Jahr 2018 wieder deutlich zulegen und im Vergleich zu anderen heimischen Maklerunternehmen wie z.B. Raiffeisen Immobilien oder sREAL die Marktführerschaft weiter ausbauen.

RE/MAX: Einfamilienhaus-Preise legten 2018 deutlich zu, Innsbruck teuerste Landeshauptstadt
      
  • Durchschnittlich 241.684 Euro für ein Einfamilienhaus in Österreich
  • Preise: +7% im Jahresvergleich, +31% im Fünf-Jahres-Vergleich
  • +16% mehr verbücherte Einfamilienhäuser als 2017
  • Niederösterreich bleibt Hotspot bei der Anzahl der Verkäufe, Steiermark und Oberösterreich folgen
  • Wien vor Tirol teuerstes Bundesland, Burgenland mit 139.000 Euro Schlusslicht
  • Preistreiber sind die flächenmäßig kleinsten Bundesländer Wien und Vorarlberg
  • Kitzbühel mit im Schnitt 1,4 Mio. Euro für ein Einfamilienhaus vor Innsbruck und Stadt-Salzburg teuerster Einfamilienhaus-Bezirk
  •  Fünf-Jahres-Preisvergleiche: Ein Plus von rund 25% in Graz, plus 34% in Salzburg-Stadt, knapp 50% mehr in Wien und eine Verdopplung in Innsbruck und Kitzbühel