Aussendungsübersicht
RUBBLE MASTER_Gerald Hanisch_Günther Weissenberger

Linz, 28. Juli 2020: Trotz COVID-19 blickt das österreichische Unternehmen RUBBLE MASTER dem Jahr 2021 optimistisch entgegen. Die starke Orientierung am Export und das GO! Prinzip, sowie der Fokus auf die Mitarbeiter waren die Erfolgsfaktoren, die das innovative Unternehmen durch die Krise geleitet haben und auch zukünftig leiten werden. Der Weltmarktführer in der Fertigung von mobilen Brechern und Sieben für die Recycling- und Natursteinindustrie sieht in der aktuellen Situation zudem Chancen für die Zukunft. Neben erfolgreichen Schulungen und Webinaren für Händler soll es künftig auch Innovationen im Bereich der Arbeitszeitmodelle geben. Auch ein Relaunch des erfolgreichsten Brechers steht unmittelbar bevor.

NEU 22.07.2020 RUBBLE MASTER

Terminverschiebung! RUBBLE MASTER Videokonferenz

Corona – Gemeinsam stark durch die Krise!
RM Group

TERMINVERSCHIEBUNG!

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Redaktion!

Die Corona-Pandemie stellte nicht nur die heimische, sondern die weltweite Wirtschaft und somit auch die Baubranche vor neue Herausforderungen. Auch der internationale Weltmarktführer RUBBLE MASTER hat diese Veränderungen gespürt. Anstatt aber an den vergangenen Monaten festzuhalten, blicken CEO Gerald Hanisch und Geschäftsführer Günther Weissenberger positiv in die Zukunft. Welche Auswirkungen die Krise auf den Exportmarkt und die internen Abläufe bei RM hatte und welche Zukunftsstrategien in den kommenden Monaten forciert werden, zeigen die beiden im Rahmen einer Online-Pressekonferenz via Microsoft Teams.



Wann: Dienstag, 28. Juli 2020, 10 Uhr
Wo/Wie: Microsoft Teams (Link wird bei Anmeldung zugesendet)


Themen:

  • Corona: Rückblick und Status quo
  • Internationalität als Erfolgsfaktor
  • Zukunftsperspektiven des österreichischen Innovationsführer

Gesprächspartner:

  • CEO und Gründer Gerald Hanisch
  • Geschäftsführer Günther Weissenberger

 

Wir würden uns freuen, Sie zur Videokonferenz begrüßen zu dürfen und ersuchen Sie um kurze schriftliche oder telefonische Anmeldung bis spätestens Montag, 27. Juli 2020.

Vielen Dank!

 

Daniela Strasser

 

NEU 07.02.2020 RUBBLE MASTER

Umsatzplus für RUBBLE MASTER

Mit Expansion weiter am Vormarsch
Günther Weissenberger, Geschäftsführer RM Group, Gerald Hanisch, Gründer und Eigentümer und Neil Collins, Geschäftsführer RM Dungannon blicken mit der RM Group auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
Linz. RUBBLE MASTER blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Mit 15 % Umsatzplus wird die Expansionsstrategie der letzten Jahre bestätigt und weitergeführt. Auch im neuen Jahr gibt es schon einiges zu berichten. Seit Jänner tritt RUBBLE MASTER als RM Group auf und hat die beiden Kompetenzzentren, die Siebproduktion in Nordirland und die Brecherproduktion in Oberösterreich unter einer starken Marke vereint.
NEU 25.09.2019 RUBBLE MASTER

RUBBLE MASTER stellt die Weichen für künftiges Wachstum

Weltmarktführer baut Stammsitz aus und erweitert Führungsteam
Neues Managementteam von Rubble Master
Linz. RUBBLE MASTER ist mittlerweile zur RM Group gewachsen. Um den Erfolgs- und Innovationskurs der vergangenen Jahre weiter konsequent fortzuführen, stellt das Linzer Unternehmen RUBBLE MASTER die Weichen neu.  Mit der Erweiterung des RM Headquarters in Linz-Pichling wird ein Meilenstein gesetzt, zudem forciert das Unternehmen die Expansion mit einem neuen Managementteam, das die bisherige Führungsebene erweitert. Gerald Hanisch und Günther Weissenberger werden als Geschäftsführer das internationale Unternehmen gemeinsam mit dem Managementteam in die Zukunft führen.
Nachhaltiges Bauschutt-Recycling am Salzburger Flughafen

Salzburg/ Linz. Knapp 60 Jahre hatte die 2.750 Meter lange Start- und Landepiste am Flughafen Salzburg auf dem Buckel. Nach fünfwöchiger Totalsperre ging der Flughafen Salzburg am 28. Mai wieder in Betrieb. RUBBLE MASTER trug wesentlich zur nachhaltigen Generalsanierung bei. Mit einem kompakten Brecher des Linzer Unternehmens wurden am Salzburger Flughafen 8.500 Tonnen Material vor Ort gebrochen und sofort wiederverwendet.   

NEU 22.03.2019 RUBBLE MASTER

RUBBLE MASTER präsentiert Weltneuheit am Siebmarkt

Open Innovation als Teil der Unternehmenskultur
CEO und Gründer Gerald Hanisch und CFO Günther Weissenberger
Linz/Wien: RUBBLE MASTER hat ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich. Der Weltmarktführer in der Fertigung von mobilen Brechern für die Recycling- und Natursteinindustrie, verzeichnete 2018 ein Umsatzplus von stattlichen
38 %. Neben der Erweiterung des Produktportfolios liegt der Erfolg von RM aber vor allem in der einzigartigen Unternehmenskultur, den internen Innovationsprozessen und den Mitgliedern der RM Family. Darüber hinaus präsentiert RM heuer eine Weltneuheit im Bereich der mobilen Siebe: Single Source Crushing.
NEU 16.01.2019 RUBBLE MASTER

RUBBLE MASTER ist WKO Partner der Dualen Akademie

Neue Wege in der Lehrlingsausbildung
SchülerInnen des BGBRG Enns erhalten Einblick in die Ausbildungsmöglichkeiten bei RUBBLE MASTER
Ausbildung mit Zukunftspotential – in Zeiten des Fachkräftemangels hat RUBBLE MASTER sich dafür entschieden einen neuen Weg zu gehen. Wie auch im Recycling vor Ort leistet das Unternehmen gemeinsam mit der WKO Pionierarbeit und geht mit der Dualen Akademie neue Wege im Recruiting von Trainees. Am 15. Jänner begrüßte RUBBLE MASTER, der Weltmarktführer im Compact Crushing, deshalb die SchülerInnen der achten Klassen des BG/BRG Enns.
Weitere Einträge laden