Aussendungsübersicht
Spatenstich zum Fernwärmeprojekt Smurfit Kappa Nettingsdorf
Nettingsdorf: 26.08.2021 Nur knapp ein Jahr nach Inbetriebnahme der neuen Energieanlagen steht bei Smurfit Kappa Nettingsdorf bereits das nächste Großprojekt in den Startlöchern. In Kooperation mit der Bioenergie Gruppe errichtet der führende Wellpapperohpapierproduzent am Standort Nettingsdorf eine Anlage zur Gewinnung umweltfreundlicher Fernwärme aus bis zu 25 MegaWatt Abwärme. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 geplant.
Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Redaktionen,

der Spatenstich zum Fernwärmeprojekt ist ein weiterer Meilenstein in den Bemühungen von Smurfit Kappa Nettingsdorf Nachhaltigkeit in der Produktion zu stärken. Gemeinsam mit der weststeirischen Bioenergie-Unternehmensgruppe koppelt die Nettingsdorfer Papierfabrik zukünftig Abwärme aus, die im Produktionsprozess nicht bzw. nur sehr schlecht verwertbar wäre. Diese umweltfreundliche Abwärme wird für den Betrieb eines Fernwärmenetzes in der Stadtgemeinde Ansfelden und Umgebung zur Verfügung gestellt und ermöglicht dadurch massive CO2 Einsparungseffekte bei den Abnehmern.

Mehr über das gesamte Bauvorhaben, den Ablauf, die Partner und die Bedeutung des Projektes für die Region erfahren Sie in einem Pressegespräch zum feierlichen Spatenstich:

Spatenstich zum „Fernwärmeprojekt SK Nettingsdorf“
am Donnerstag, 26. August 2021 um 10.00 Uhr
bei Smurfit Kappa Nettingsdorf AG & Co KG Nettingsdorfer Straße 40, 4053 Haid bei Ansfelden

Im Namen von Smurfit Kappa Nettingsdorf, laden wir Sie dazu sehr herzlich ein!

Ihre Gesprächspartner:
• Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF OÖ Energiesparverband
• Manfred Baumberger, Bürgermeister Ansfelden
• Mag. Jakob Edler, Geschäftsführer BioEnergie-Unternehmensgruppe
• Günter Hochrathner, CEO Smurfit Kappa Nettingsdorf

Die Themen:
• Motivation für das Projekt
• Ablauf des Bauvorhabens
• Kennzahlen
• Bedeutung für die regionale Wirtschaft

Um Anmeldung wird gebeten bei:
Gisela Ploch BA. MBA, Account Director Reichl und Partner Public Relations
+43 664 8510230, gisela.ploch@reichlundpartner.com
Smurfit Kappa Nettingsdorf bot seinen Mitarbeitern am World Safety Day ein informatives und spannendes Rahmenprogramm
Nettingsdorf, 29. April 2021: Nicht nur am 28. April 2021, dem „World Safety Day“, stand bei Smurfit Kappa Nettingsdorf alles im Zeichen der Arbeitssicherheit. Denn das Unternehmen engagiert sich bereits seit vielen Jahren für das Wohlbefinden und die Sicherheit der rund 360 Mitarbeiter.
NEU 25.11.2020 Smurfit Kappa Nettingsdorf

Erstmals weibliche Papiertechniker-Lehrlinge bei Smurfit Kappa Nettingsdorf

Auch für 2021 werden Lehrlinge gesucht – Schnuppertage für alle Interessierten
Seit Anfang September 2020 sind 6 neue Lehrlinge in Ausbildung - darunter erstmals auch zwei Frauen.
Nettingsdorf, 25. November 2020: Seit 1. September 2020 gibt es erstmals zwei weibliche Lehrlinge für den Lehrberuf Papiertechniker bei Smurfit Kappa Nettingsdorf. Insgesamt sind derzeit 22 Lehrlinge in Ausbildung. Auch für 2021 werden wieder Auszubildende gesucht. Die beste Möglichkeit, um einen Einblick in die einzelnen Lehrberufe zu bekommen bieten die Schnuppertage bei Smurfit Kappa Nettingsdorf. Anmeldungen hierfür sind noch bis Ende Jänner 2021 möglich.
v.l.n.r.: Reinhard Reiter (CEO Virgin Fibre Cluster), Thomas Stelzer (LH OÖ), Günter Hochrathner (CEO Smurfit Kappa Nettingsdorf)
Nettingsdorf, 23. Oktober 2020: Nach einer ambitionierten Bauphase von knapp zwei Jahren wurden im Juni 2020 die neuen Energieanlagen am Standort Nettingsdorf erfolgreich in Betrieb genommen. Damit geht das größte Projekt in der Geschichte von Smurfit Kappa Nettingsdorf, mit einer Investitionssumme von rund 134 Millionen Euro, zu Ende. Die neuen Anlagen, mit denen die Papierfabrik die Energieoptimierung am Standort weiter vorantreiben kann, sind ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Effizienz des führenden Erzeugers von Wellpapperohpapier.
NEU 01.07.2020 Smurfit Kappa Nettingsdorf

Smurfit Kappa Nettingsdorf nimmt neue Energieanlagen in Betrieb

Energieprojekt „Future Energy Plant“ in der Zielgerade
Energieprojekt Future Energy Plant in der Zielgerade
Nettingsdorf, 01. Juli 2020: Die Inbetriebnahme des hochmodernen Kessels ist ein Meilenstein im Zuge des größten Projektes in der Geschichte der Nettingsdorfer Papierfabrik mit einer Investitionssumme von rund 134. Mio. Euro. Mit dem innovativen neuen Kessel kann die Papierfabrik die Energieoptimierung am Standort weiter vorantreiben – ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Effizienz des führenden Erzeugers von Wellpapperohpapier.
v.l.n.r: Michael Haingartner (CEO Smurfit Kappa Interwell), Günter Hochrathner (CEO Smurfit Kappa Nettingsdorf),  Dr. Walter Aichinger (Präsident des OÖ. Roten Kreuzes),  Dir. Mag. Erich Haneschläger (Landesgeschäftsleiter OÖ RK)
Nettingsdorf, 20. April 2020: Insgesamt 1,5 Mio. € spendet die Smurfit Kappa Group an gemeinnützige Einrichtungen weltweit zur Unterstützung in der aktuellen Corona-Krise. Das Unternehmen leistet damit einen Beitrag zur Eindämmung und Bekämpfung von COVID-19.
Weitere Einträge laden