Aussendungsübersicht
NEU 26.03.2020 INTERSPORT Austria

So kann man in Corona-Zeiten beim Intersport Händler in der Region einkaufen!

Intersport bietet regionales Online Shopping inklusive Beratung
Wels, 26.03.2020: INTERSPORT Austria bietet Kunden durch den Onlineshop die Möglichkeit Sportund Fitnessgeräte jederzeit und unkompliziert zu bestellen. Der besondere Benefit, ist die Tatsache, dass intersport.at kein typischer Onlineshop ist, sondern eine Plattform, auf dem alle angebundenen regionalen Händler – zumeist Familienbetriebe, die stark in der Region verwurzelt sind – ihre Ware aus dem stationären Handel anbieten können. Die Kunden kaufen daher zwar online, aber dennoch regional beim INTERSPORT Händler ihres Vertrauens.

Linz, 25.03.2020: Die Menschen froh machen – seit 275 Jahren folgen die Elisabethinen in Linz diesem Ziel. Auch in der aktuellen Corona-Krise. Mit „Lichtern der Hoffnung“ und Glockengeläut schicken die Elisabethinen täglich um 20 Uhr ihre Gebete und guten Wünsche an alle Menschen in dieser schwierigen Zeit.

NEU 25.03.2020 WimTec

„HyPlus“-Trinkwasser- und Oberflächenhygiene schützt Corona-Risikogruppen

Mit intelligenter Sanitärelektronik von WimTec können unnötige hygienische Risiken vermieden werden.
Gerade in Zeiten erhöhter Infektionsgefahr sind sensorgesteuerte Wasserabgabestellen aufgrund ihrer berührungslosen Bedienung sauber und ohne hygienisches Risiko. Durch Heranführen der Hände löst der Wasserfluss automatisch aus und stoppt genauso zuverlässig beim Verlassen wieder. Dieser besondere Nutzen ist gerade im Zusammenhang mit der derzeitigen Corona-Pandemie von Bedeutung, denn aktuell ist es umso wichtiger, besonders für die gesundheitliche Sicherheit schutzbedürftiger Gruppen wie Senioren, Kinder und immungeschwächte Personen zu sorgen und weitere Ansteckungen zu vermeiden.
NEU 25.03.2020 WimTec

„HyPlus“-Trinkwasser- und Oberflächenhygiene schützt Corona-Risikogruppen

Mit intelligenter Sanitärelektronik von WimTec können unnötige hygienische Risiken vermieden werden.
Gerade in Zeiten erhöhter Infektionsgefahr sind sensorgesteuerte Wasserabgabestellen aufgrund ihrer berührungslosen Bedienung sauber und ohne hygienisches Risiko. Durch Heranführen der Hände löst der Wasserfluss automatisch aus und stoppt genauso zuverlässig beim Verlassen wieder. Dieser besondere Nutzen ist gerade im Zusammenhang mit der derzeitigen Corona-Pandemie von Bedeutung, denn aktuell ist es umso wichtiger, besonders für die gesundheitliche Sicherheit schutzbedürftiger Gruppen wie Senioren, Kinder und immungeschwächte Personen zu sorgen und weitere Ansteckungen zu vermeiden.

Bereits ein Jahr nach der Insolvenz 2019 verzeichnet Alufix bereits wieder einen ausgezeichneten Geschäftsverlauf. Der Hersteller von Folien, Spezialpapieren und Müllsäcken für Haushalt, Gastronomie und Gewerbe ist wieder auf Kurs und setzt auf Beständigkeit. Selbst in herausfordernden Zeiten garantiert Alufix wieder seine traditionelle Lieferfähigkeit und sichert Arbeitsplätze. Im Mittelpunkt steht der Standort Wiener Neudorf, wo die Stammbelegschaft erweitert werden soll.

NEU 23.03.2020 BMD

BMD Online Pressegespräch: „Dr. Markus Knasmüller - die Herausforderungen der Digitalisierung”

Die unausgeschöpften Potenziale aus Sicht der BMD - Digitalisierung als Schlüsseltechnologie (gerade in der Krise)

Eigentlich plante BMD Business Software zur Medienvorstellung von Herrn Dr. Markus Knasmüller als neuem Geschäftsführer ein Get-together im angenehmen Rahmen. Aufgrund der derzeitigen Lage hat sich BMD entschlossen, das Gespräch digital durchzuführen, um Pressevertretern die Möglichkeit zu geben, Face-to-Face mit Herrn Dr. Knasmüller zu sprechen.

Online-Pressegespräch:
Dr. Markus Knasmüller - die Herausforderungen der Digitalisierung.
Die unausgeschöpften Potenziale aus Sicht der BMD - Digitalisierung als Schlüsseltechnologie (gerade in der Krise).
Dienstag, 31. März 2020/16 Uhr
(Um Anmeldung wird gebeten!) 
melanie.remes@reichlundpartner.com
oder Tel: +43 (0) 664 852 55 96

Link für den Call ab 31. März 15:45 Uhr
https://meet.bmd.com/bmd.at/meet/webinare/85VWMQ7K
Per Telefon teilnehmen
Austria: +43 50883 6000 (BMD Steyr) 
Konferenzkennung: 47805

Wien, 23. März 2020: In der Schwangerschaft leiden sehr viele Frauen unter starker Übelkeit. Seit 2019 gibt es mit „PREGNAN C GUM“ Erleichterung für alle Betroffenen. Entwickelt von dem bekannten Wiener Allergologen und Histaminforscher, Prof. Reinhart Jarisch, kommt das Produkt mit nur einem Wirkstoff und der Bewegung des Kauens aus.
Weitere Einträge laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Kunden.


Wien

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Franz-Josefs-Kai 47
A-1010 Wien
Tel: +43 (0) 1 535 48 38
Fax: +43 (0 )1 535 48 38-12
E-Mail senden

Linz

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Promenade 25b
A-4020 Linz
Tel: +43 (0) 732 666 222
Fax: +43 (0) 732 666 444
E-Mail senden


Top Aussendungen

Corona: Silver Living erweitert Betreuungsangebot in Seniorenwohnanlagen
      
Ab sofort stellt die Silver Living Gruppe den Bewohnern der durch die eigene Betreuungsorganisation SBZ Sozial- und Begegnungszentrum servicierten Betreuten Wohnanlagen einen kostenlosen Einkaufsservice für Lebensmittel und Arzneimittel sowie eine permanente Telefon-Hotline als informative Anlaufstelle zur Verfügung.

RE/MAX-ImmoSpiegel 2019: Positiver Trend am heimischen Immobilienmarkt setzt sich fort
      
Österreich:
  • Beinahe 139.000 Immobilien-Verbücherungen
  • 4,3 Mrd. Euro Verkaufswert
Bundesländer:
  • Wien sprengt erstmals 10 Mrd. Euro Grenze beim Immobilien-Verkaufswert
  • Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg schaffen die jeweils nächste volle Milliarde
  • Niederösterreich vergrößert mit 28.300 Verkäufen Mengenabstand zu Wien
Stärkste Landeshauptstädte:
  • Graz         (6.400 Stk., 1,98 Mrd. Euro)
  • Salzburg     (2.500 Stk., 950 Mio. Euro)
  • Linz         (2.100 Stk., 585 Mio. Euro)
Stärkste Landbezirke:
nach Anzahl der Verbücherungen:
  • Graz-Umgebung (3.517 Stk.), Innsbruck-Land (2.819 Stk.)
  • Salzburg-Umgebung (2.625 Stk.), Villach (Stadt+Land: 2.612), Baden (2.578 Stk.), Mödling (2.461 Stk.)
nach Verkaufswert:
  • Kitzbühel (930 Mio. Euro), Salzburg-Umgebung (768 Mio. Euro), Mödling (746 Mio. Euro), Innsbruck-Land (735 Mio. Euro), Graz-Umgebung (694 Mio. Euro)
Wien Top fünf Bezirke
nach Verkaufswert:
  • Donaustadt (1,12 Mrd. Euro), Favoriten (887 Mio. Euro),  
  • Landstraße (718 Mio. Euro), Döbling (592 Mio. Euro), Leopoldstadt (551 Mio. Euro)
nach Anzahl der Verbücherungen:
  • Donaustadt (3.261 Stk.), Favoriten (2.778 Stk.),
  • Ottakring (1.443 Stk.), Floridsdorf (1.288 Stk.), Liesing (1.282 Stk.)
Top-Immobilien-Deals:
  • Industrieobjekt in Jenbach, Tirol um 108 Mio. Euro netto und ein Forstbetrieb im Bezirk Scheibbs, NÖ um 105 Mio. Euro netto
  • Teuerste Objekte in Wien: ein Hotel in Penzing um 66 Mio. Euro netto, ein Palais – genutzt als Zinshaus – in Wien 1 um 59 Mio. Euro, auf Rang drei ein Bürogebäude um 55 Mio. Euro in Wien-Brigittenau.
Weitere Bundesländer Top-Deals:
  • Graz: Gebäude-Komplex in der Innenstadt um 35 Mio. Euro und eine Liegenschaft im Bereich Hauptplatz um 31 Mio. Euro
  • Innsbruck: ein Baumarkt und ein Einkaufszentrum um 30 Mio. Euro
  • OÖ: ein Logistikzentrum im Bezirk Wels-Land, um 29 Mio. Euro
  • Salzburg: eine Seeliegenschaft am Attersee um 28 Mio. Euro
Zahlen, Daten und Fakten für Gesamtösterreich, jedes Bundesland und jeden einzelnen Bezirk.

Was WimTec 2020 Ihnen auf der SHK präsentieren wollte
      
Aufgrund der Terminverlegung der SHK-Messe hat sich WimTec entschlossen, vorab die Presseunterlagen allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. In der beiliegenden Pressemappe finden Sie alles, was die WimTec Sanitärprodukte GmbH 2020 Ihnen auf der SHK präsentieren wollte, sowie aktuelle Produktfotos und Grafiken.