Aussendungsübersicht
NEU 25.05.2020 Steinbach Vertriebs GmbH

Steinbach Group leistet Beitrag im Kampf gegen Coronavirus

Traditionsunternehmen Steinbach setzt Wachstumskurs auch in Krisenzeiten fort

Schwertberg: Die österreichische Steinbach Group, führender Hersteller von Wasserpflegeprodukten im Poolbereich, hat ein neues Desinfektionsmittel entwickelt. Damit nimmt die Steinbach Group ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und kann einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie oder ähnlicher Krisensituationen leisten. Mit dem neuen „Steinbach Disinfect Concentrate“ könnten jährlich bis zu 2,2 Mrd. Liter gebrauchsfertiges, hochwertiges Desinfektionsmittel hergestellt werden.

NEU 20.05.2020 INTERSPORT Austria

INTERSPORT erzielt Top Werte bei Vertrauen

Biken und Outdoor als die Trends bei den unter 30-Jährigen!
Sport, die wichtigste Nebensache der Welt, hat vor allem in der Corona Krise die Österreicher motiviert und ihnen eine Perspektive gegeben. Die Bedeutung von Sport für die eigene Gesundheit, sowie die Natur als wesentlicher Motivator für sportliche Aktivitäten, spiegeln sich aktuell besonders bei den unter 30-Jährigen wider. „Wir haben schon beim INTERSPORT Sportreport gesehen, wie sportlich die Österreicher sind und dass ihnen ihre eigene Gesundheit wichtig ist.
NEU 19.05.2020 Steinbach Vertriebs GmbH

Jeder 3. Österreicher wird Urlaub ausschließlich zu Hause verbringen

Eigener Pool steht auf der Wunschliste ganz oben!

27,3% der Österreicher gaben bei einer aktuellen marketagent.com Umfrage, die im Auftrag von Steinbach umgesetzt wurde, an, den heurigen Urlaub ausschließlich zu Hause zu verbringen. Nur 9% der Österreicher planen demnach den gesamten Urlaub an einem Urlaubsort zu verbringen und rund 40% sehen sich teilweise in Urlaub und teilweise zu Hause. Immerhin 23,4% gaben sogar an, heuer gar keinen Urlaub zu machen.*

 

*) Repräsentative österreichweite CAWI Umfrage marketagent.com, Zeitraum Anfang Mai 2020. Personen zwischen 14 und 75 Jahren, n=500.

NEU 19.05.2020 RE/MAX

RE/MAX bietet interessante Karriereperspektiven – Expansionskurs wird 2020 fortgesetzt

Arbeiten mit Menschen und Immobilien ist immer spannend

Unter dem Motto „Wir geben Ihren Karriereträumen ein Zuhause“, lädt Bernhard Reikersdorfer, Geschäftsführer von RE/MAX Austria, alle Interessierten ein, einen Blick hinter die facettenreichen Karriereperspektiven des Marktführers der heimischen Immobilienvermittlung zu werfen. 
Geballte Karriereinformationen aus erster Hand bekommt man im Zuge eines 30-minütigen Live-Webinars am 27. Mai. Markus Voß, bei RE/MAX Austria für die nationale Expansion verantwortlich, informiert in seinem halbstündigen Live-Webinar über die Top-10-Erfolgsfaktoren und die lohnenden Perspektiven, die die Branche bietet. Auf der Website www.remax.at gibt es im Bereich News/Blog einen detaillierten Beitrag dazu. Die Teilnahme ist kostenfrei, unverbindlich und anonym möglich. Das Live-Webinar startet um 18.30 Uhr und wird für alle, die am 27. Mai keine Zeit haben, ein weiteres Mal angeboten. Und zwar am 24. Juni 2020 zur selben Zeit.

NEU 18.05.2020 BMD

Zwei Jahre DSGVO: Zwischen hohen Strafenandrohungen, Unwissenheit und Überforderung

Gastkommentar von Dr. Markus Knasmüller, Geschäftsführer BMD Systemhaus GesmbH
Am 25. Mai ist es genau zwei Jahre her, dass die DSGVO in Kraft ist. Für viele ein Thema, das noch immer mit Angst besetzt ist. So wichtig Datenschutz ist (wie gerade aktuell die Debatten um die Corona App oder das Ergänzungsregister zeigen), so umstritten ist die DSGVO. Stichworte dafür sind  die hohen Strafen, der bürokratische Aufwand aber auch noch immer die vielen Unsicherheiten, wie die Verordnung zu interpretieren sei.
NEU 15.05.2020 Vorlagenportal

Vorlagenportal Gastkommentar: Weniger Netto vom Urlaubs- und Weihnachtsgeld?

Die schleichende Steuererhöhung, über die niemand spricht oder das versteckte Körberlgeld für den Finanzminister

Bitte die Beachtung der Sperrfrist: Freitag, 22. Mai / 0:00 Uhr

Was vielen Menschen nicht bewusst ist: Die Steuerbegünstigung von 6 % für unser geliebtes Urlaubs- und Weihnachtsgeld, die uns ein deutlich höheres Netto beschert, ist immer häufiger in Gefahr. Zum Glück für den Finanzminister ist die österreichische Lohnverrechnung mittlerweile so kompliziert geworden, dass sich darin nur noch Lohnexperten gut zu Recht finden. 

NEU 14.05.2020 Canon

Mit Canon professionell und sicher im Home Office

So einfach kann flexibles Arbeiten sein
Canon Modern Working-Experten helfen Unternhmen dabei, ideale und sicher Arbeitsumgebungen und reibungslose Abläufe zu schaffen.
Weitere Einträge laden

Willkommen

Willkommen in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Kunden.


Wien

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Franz-Josefs-Kai 47
A-1010 Wien
Tel: +43 (0) 1 535 48 38
Fax: +43 (0 )1 535 48 38-12
E-Mail senden

Linz

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Promenade 25b
A-4020 Linz
Tel: +43 (0) 732 666 222
Fax: +43 (0) 732 666 444
E-Mail senden


Top Aussendungen

Vorlagenportal Gastkommentar: Weniger Netto vom Urlaubs- und Weihnachtsgeld?
      

Bitte die Beachtung der Sperrfrist: Freitag, 22. Mai / 0:00 Uhr

Was vielen Menschen nicht bewusst ist: Die Steuerbegünstigung von 6 % für unser geliebtes Urlaubs- und Weihnachtsgeld, die uns ein deutlich höheres Netto beschert, ist immer häufiger in Gefahr. Zum Glück für den Finanzminister ist die österreichische Lohnverrechnung mittlerweile so kompliziert geworden, dass sich darin nur noch Lohnexperten gut zu Recht finden. 


Gusto auf CULT BEEF macht REICHLUNDPARTNER
      
CULT BEEF ist Rindfleisch auf höchstem Niveau. Grund genug für REICHLUNDPARTNER dieses Niveau auch durch das Design des neuen Markenauftritts zu vermitteln.

RE/MAX: Einfamilienhauspreise legten 2019 um +4,2 % zu
      
  • Anzahl der Verkäufe: zweitstärkstes Jahr, trotz -6,0 % unter Rekordjahr 2018
  • Niederösterreich auf Platz 1 bei den Verkäufen, dahinter Steiermark und Oberösterreich fast gleichauf
  • Preise 2019: im Durchschnitt 251.870 Euro für ein Einfamilienhaus in Österreich
  • Preise: +31,6 % im Fünfjahresvergleich, +59 % im Zehnjahresvergleich
  • Wien und Tirol trotz Rückgang am teuersten, Salzburg und Vorarlberg holen auf
  • Kitzbühel vor Innsbruck und Stadt Salzburg teuerster Einfamilienhaus-Bezirk
  • Fünfjahrespreisvergleiche: Wien +34,9 %, Graz: +24,0 %, Linz: +49,5 %,
  • Salzburg-Stadt: +34,0 %, Innsbruck: + 15,8 % Klagenfurt: +23,3 %, Bregenz:+58,8 %
  • Detailzahlen auf Landes- und Bezirksbasis, Grafiken und Fotos finden Sie auf https://www.remax.at/de/presse/immospiegel/haeuser
Gliederung dieser Aussendung: Österreich, Bundesländer, Bezirke, Prognose und Methodik. Datenverwendung nur mit Quellenangabe: RE/MAX ImmoSpiegel / IMMOunited