Aussendungsübersicht
NEU 20.01.2021 Vorlagenportal

Kostenloses Know-how für JournalistInnen bei der Recherche über Arbeitsrecht und Personalverrechnung

Journalisteneinladung zur Nutzung der Fachexpertise vom Vorlagenportal für Arbeitsrecht und Personalverrechnung
Birgit Kronberger MBA und Mag. Rainer Kraft
Gerade in Krisenzeiten benötigen Journalistinnen und Journalisten für die Recherchearbeit mehr denn je Unterstützung durch seriöse Ansprechpartner – und dies rasch und kompetent. Das Vorlagenportal www.vorlagenportal.at stellt Ihnen aus diesem Grund gerne sein Know-how über Arbeitsrecht und Personalverrechnung unkompliziert und kostenlos zur Verfügung. Derzeit brandaktuelle Themen sind beispielsweise coronabedingte Dienstverhinderungen, Homeoffice oder Kurzarbeit.
UMIDUS Logo 4C Kopie
Die Österreicherinnen und Österreicher atmen daheim und am Arbeitsplatz oftmals „dicke Luft“. Fakt ist auch, dass das Biogift Schimmel sich häufiger in den eigenen vier Wänden findet, als bisher von vielen Experten vermutet wurde. Im Argen liegt auch das Lüftungsverhalten in Zeiten von Covid-19. So nur einige alarmierende Ergebnisse der aktuellen Umidus-Studie „Die dicke Luft zuhause und am Arbeitsplatz“. Die repräsentative Studie von Marketagent unter 1.000 Befragten, im Auftrag von Umidus Bon Air Guaradian, www.umidus.com würden wir Ihnen gerne präsentieren im Rahmen des

Online-Pressegesprächs
„Die dicke Luft zuhause und am Arbeitsplatz“
Dienstag, 9. Februar 2021, 10:00 Uhr

Zum Pressegespräch

Bitte um Anmeldung: +43 (0) 1 535 48 38 – 6210 oder
melanie.remes@reichlundpartner.com
Dr. Leonhard Loimer_©KIWI Linz
Linz, 13. Jänner 2021: Dr. med. Leonhard Loimer, Eigentümer, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter des KIWI Kinderwunsch Instituts in Linz spricht sich klar für eine Impfung gegen Covid-19 aus. Empfohlen wird dies allen Frauen, die eine Schwangerschaft anstreben. Eine Impfung im Vorfeld hilft zur Vermeidung einer COVID-19 Infektion und damit möglicher schwerwiegender Folgen für Mutter und Kind.
NEU 13.01.2021 Vorlagenportal

Vorlagenportal gewinnt beim Constantinus Award den 1. Platz in der Kategorie Rechnungswesen und Personalverrechnung

2017 gegründetes Unternehmen punktet bei Österreichs großem Beratungs-, Buchhaltungs- und IT-Preis
Birgit Kronberger, MBA
Über den 1. Platz beim Constantinus Award 2020 in der Kategorie Rechnungswesen und Personalverrechnung freut sich die Geschäftsführung des Vorlagenportals für Arbeitsrecht und Personalverrechnung, Birgit Kronberger MBA und Mag. Rainer Kraft.
NEU 12.01.2021 Kärcher

Einladung zur digitalen Kärcher-Presseveranstaltung am 20. Jänner 2021

Reinigungsprojekt "Mahalla" in Berlin und Produktneuheiten für die Boden- und Fassadenreinigung
Kärcher Logo
Im Jänner wird Kärcher in einer Kooperation mit dem arrivierten Künstler Ralf Schmerberg ein Reinigungsprojekt der ungewöhnlichen Art realisieren. Bei einer digitalen Presseveranstaltung am 20. Jänner 2021 um 14.00 Uhr möchten wir Ihnen das spannende Projekt und die eingesetzte Reinigungstechnik gerne vorstellen.
Logo BMD(1)
Kryptowährungen sind auch in der Unternehmenspraxis angekommen. Die Abbildung von Bitcoin-Transaktionen stellt aber die Praxis vor Herausforderungen. BMD ladet daher Journalistinnen und Journalisten ein zum kostenfreien Online-Seminar.

25. Jänner 2021, 9:00 – 10:30 Uhr
Bitte um Anmeldung bis 20. Jänner bei melanie.remes@reichlundpartner.com
NEU 04.01.2021 RE/MAX

Immobilienmarkt 2021: Mehr Auswahl, geringere Preissteigerungen

RE/MAX 2020: Vorjahresergebnis beinahe gehalten
Immobiliengesamtmarkt Prognosen 2010 - 2021
Die aktuellen Pressefotos von der Pressekonferenz, den RE/MAX Immobilien-Zukunftsindex, umfassende Detailergebnisse und die Statements aus den Bundesländern und Grafiken mit Bundesländer- und Immobilien-Preistrends finden Sie auf www.remax.at/presse/pressemappe.

Erwartungen für 2021:  Stabiler Immobilienmarkt trotz Covid-19

Der RE/MAX Real Estate Future Index, kurz RREFIX, ist die Summe der Expertenmeinungen von rund 560 Immobilien-Experten in ganz Österreich. Er prognostiziert für 2021:
  • Das Angebot an Immobilien steigt spürbar.
  • Die Nachfrage nimmt nur marginal zu.
  • Trendknick bei den Preisen: Bei Wohnimmobilien steigen sie in Summe weiterhin, allerdings nur mehr halb so stark wie zuvor.
  • Die frei vereinbarten Mieten sollen 2021 eher fallen als steigen.
  • Die Preise für Eigentumswohnungen dagegen legen generell noch geringfügig zu.
  • Baugrundstücke unverändert im Nachfrage-Hoch, gefolgt von Wohnobjekten in Einzellagen, Einfamilienhäusern, und Wochenendhäusern. Das ist die sogenannte „Stadtflucht“, der Trend „Hinaus auf‘s Land“.
  • Eigentumswohnungen in zentralen Lagen erst auf Rang fünf bei Preissteigerungen
  • Gewerbeimmobilien: Aussichten 2021 so schlecht wie 2015
Weitere Einträge laden