Meldung vom 20.03.2017

Neuer TV-Spot von RE/MAX: „Wir geben Ihren Träumen ein Zuhause!“

Imagekampagne rückt die Maklerleistungen ins rechte Licht
Foto RE/MAX

RE/MAX zeigt auf sympathische Art die öffentlich sichtbaren Tätigkeiten eines Immobilienmaklers, aber auch jene, die eher im Verborgenen zu erfolgen haben: vom Checken der Aktenlage bis zum glücklichen Abschluss, mit dem er dann oft die Herzen der Verkäufer und Käufer gewinnt.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument
Amstetten, am 20. März 2017 – Das Immobiliennetzwerk RE/MAX will ab 20. März mit einem TV-Spot die oft verbreiteten Klischees über Makler vom Aufsperren, Zusperren und Abkassieren auflösen. „RE/MAX zeigt auf sympathische Art die öffentlich sichtbaren Tätigkeiten eines Immobilienmaklers, aber auch jene, die eher im Verborgenen zu erfolgen haben: das Checken der Aktenlage, das Aufbereiten der Fakten, das Bewerten der Liegenschaft, die Bewerbung bis hin zu den bekannten Tätigkeiten wie der Besichtigung, der Klärung der Details und dem glücklichen Abschluss“, erläutert Bernhard Reikersdorfer MBA, Geschäftsführer von RE/MAX Austria. „Der Spot soll sowohl das Berufsbildwiedergeben , als auch die Erwartungshaltung möglicher Kunden prägen. Ein guter Makler hat eben zahlreiche unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen, ehe er eine Immobilie im Sinne der Käufer und Mieter seriös und sicher anbieten und schlussendlich erfolgreich vermitteln kann. Dann allerdings gewinnt er die Herzen der Verkäufer und Käufer.“

Wichtig für den Auftraggeber war ein rein österreichisches Setting, weil RE/MAX in Österreich ja auch ein Netzwerk von vielen heimischen Immobilienbüros und -maklern darstellt.

Die Filmcrew, die ZENTURIO Chef Bernhard Riegler aufgeboten hat, ist als hochkarätig zu bezeichnen: Die beiden Chef-Kameraleute Paulo di Biasi und Heidi Zimmermann, kamen nach mehreren Jahren erfolgreicher Kameratätigkeit bei großen Hollywood-Spielfilm-Projekten zurück nach Österreich. Die Beleuchter unter Bernhard Somera haben schon den Oscar-gekrönten Film „Die Fälscher“ und so manch anderes Großprojekt ins rechte Licht gerückt und auch der österreichische Komponist Georg van Handel wechselte unmittelbar vor Produktionsstart gerade wieder von Los Angeles zurück nach Wien. Die markante Stimme von Matti Kron ist neben vielen anderen Produktionen u.a. in „Avatar“ und in „Die Tribute von Panem“ zu hören gewesen.

Credits:
Kreativ-Agentur: ZENTURIO Film Creation
Creative Direction: Bernhard Riegler
Regie: Bernhard Riegler
Kamera (DOP): Heidi Zimmermann und Paulo di Biasi
Styling: Milva Spina, Ata Demirel
Staging: Verena Ochsenhofer-Kulterer
Maske: Melanie Zickl
Stimme: Matti Kron
Musik: Georg van Handel
Effekte und Postproduktion: Martin Dimitz

Vom Spot wurden eine Langversion über 42 Sekunden für das Web und drei Kurzvarianten für das Fernsehen produziert. Im TV (ORF und Privatsender) kommt ab dem 20.3. eine 20 Sekunden-Fassung zum Einsatz. Zu sehen ist der Spot auch im Internet, Kino, Regional-TV und auf Office-Screens.




Über RE/MAX
  • Gegründet in den 70er-JahrenFranchise in über 100 Ländern (über 7.200 Büros)
  • Gestartet in Österreich 1999
  • ca. 10.000 Transaktionsseiten im Jahr 2016
  • Immobilien-Käufe u. -Verkäufe im Wert von 1,35 Mrd. Euro
  • 540 Makler in Österreich
  • 110 Büros
RE/MAX-Austria: unter Top-3 Regionen in Europa

Foto RE/MAX (. jpg )

RE/MAX zeigt auf sympathische Art die öffentlich sichtbaren Tätigkeiten eines Immobilienmaklers, aber auch jene, die eher im Verborgenen zu erfolgen haben: vom Checken der Aktenlage bis zum glücklichen Abschluss, mit dem er dann oft die Herzen der Verkäufer und Käufer gewinnt.

Maße Größe
Original 5184 x 3456 3,6 MB
Medium 1200 x 800 95,7 KB
Small 600 x 400 39,7 KB
Custom x

Presseunterlage RE/MAX

Presseunterlage RE/MAX

.pdf 263 KB