Meldung vom 06.05.2019

Prävention als Schlüssel für nachhaltige Gesundheit

Das Vitalis MedConcept nach Dr. Beck

Dr. Günther Beck

Zu dieser Meldung gibt es: 7 Bilder

Pressetext (11723 Zeichen)Plaintext

Geistige Erschöpfung, Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder Allergien – jeder kennt sie und gegen fast alles gibt es schon ein Medikament. Doch für nachhaltige Gesundheit ist mehr notwendig, als nur die Behandlung von Symptomen, davon ist Familie Beck überzeugt. Auf Basis jahrzehntelanger, generationsübergreifender Erfahrung entwickelte Dr. Beck gemeinsam mit seinem Vater das Vitalis MedConcept, das auf einem ganzheitlichen Ansatz basiert. Die Kompetenz liegt in der Kombination von klassischen- und naturheilmedizinischen Diagnoseverfahren, die speziell auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen abgestimmt sind.

„Lebensstil, Beruf und Medien führen heutzutage immer mehr dazu, dass wir uns unter Druck gesetzt fühlen. Es wird immer mehr verlangt und auch wir verlangen immer mehr von unserem Körper und Geist. Oft tritt dann ein Ungleichgewicht auf – unregelmäßiges Essen, zu wenig Bewegung, zu wenig Zeit für einen selbst, das äußert sich dann in bestimmten Symptomen und Beschwerden“, erklärt Dr. Günther Beck, Geschäftsführer des Villa Vitalis Medical Health Resort. „Doch die Behandlung der Symptome allein sorgt noch lange nicht für eine nachhaltige Gesundheit“, ergänzt der Mediziner. Einer der Eckpfeiler des Health Resorts ist es, Gesundheitsmedizin statt reiner „Reparaturmedizin“ zu leisten. „Statistisch gesehen, werden wir dank moderner Medizin immer älter. Aber um welchen Preis? Diese enorme Kostenexplosion in einer älter und kränker werdenden Gesellschaft wird sich die Öffentliche Hand bereits in naher Zukunft nicht mehr leisten können“, zeigt sich Dr. Beck besorgt.
Gemeinsam mit seinem Vater MR Dr.med. Gerhard Beck beschäftigt sich Dr. Günther Beck daher schon seit Jahren intensiv mit ganzheitsmedizinischen diagnostischen und therapeutischen Verfahren. „Wir sehen uns als kompetenter Partner im Bereich Prävention, damit es gar nicht erst zu genannten Beschwerden und Unwohlsein kommt. Da wir tagtäglich die Folgen von zu wenig Bewegung und schlechtem Lebensstil behandeln, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir hier dagegenwirken können“, berichtet Dr. Beck. Aufgrund der daraus gewonnenen Erkenntnisse entwickelten die Mediziner das Vitalis MedConcept. Es besteht aus fünf Säulen, bei denen jede einzelne gleichermaßen wichtig ist. Diagnostik und Therapie zielt auf die Verbesserung und Änderung in diesen fünf Säulen ab, um so die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Leistungsfähigkeit, sowie die Lebensqualität zurückzugewinnen.

Präventionsmodell auf fünf Säulen
„Das Vitalis MedConcept ist ein holistischer Ansatz, weil man heute weiß, dass sehr viele Einflussfaktoren auf die Gesundheit einwirken - Ernährung oder Bewegung, die Gedanken, der Kopf, die geistige Stärke. Wird unser Organismus über längeren Zeitraum hinweg durch negative Einflüsse gestört, gerät er aus dem Gleichgewicht. Doch Symptome sind oft nur die Spitze des Eisberges und um die gestörte Information auf Zellebene zu finden, ist ein genauer Blick unter die Oberfläche nötig“, so Dr. Beck. Hier setzt das Vitalis MedConcept an: Aufbauend auf 5 Säulen – Energy, Mind, Nutrition, Detox, Move ermöglicht dieses besondere Diagnose- und Therapiekonzept nach Dr. Beck, einen Gesamtblick über den Gesundheitszustand zu bekommen, dort anzusetzen, wo es notwendig ist und das körpereigene Energiefeld wieder in Balance zu bringen.

1. Energy – die innere Stärke bewusst spüren
Durch Reizüberflutung und Einflüsse von außen in Beruf und Alltag wird der Energiefluss im Körper gestört, man fühlt sich antriebslos und ist anfälliger für Infekte. Hier gilt es die störenden Einflüsse sichtbar zu machen, um die richtige Therapie zu veranlassen. „Die klassische Schulmedizin hat sich darauf spezialisiert vor allem Symptome und Krankheitsbilder, aber oft nicht die wahren Ursachen zu therapieren. Durch ganzheitsmedizinische Verfahren wie Holopathie nach Dr. Steiner oder Dunkelfeldmikroskopie nach Prof. Enderlein wird das grundlegende Problem dargestellt. Individuell abgestimmte Therapieverfahren verschaffen Linderung und aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers“, erklärt Dr. Beck. Eine angenehme und wirkungsvolle Therapieform sind darüber hinaus Massagen aller Art, die dem Organismus helfen zurück zur Balance zu finden.

2. Mind – den Körper durch den Geist stärken
Nicht nur der Körper sondern auch der Geist wird von äußeren Einflüssen gestört, mentaler Stress kann zu ernsthaften Erkrankungen führen. „Das ist ein Prozess, der einige Zeit dauert, dennoch sendet der Körper hier laufend Warnsignale. Diese gilt es aufzuzeigen um entsprechend gegenzusteuern“, berichtet Dr. Beck. In persönlichen Gesprächen und mit Hilfe von Regulationstherapien wie z. B. der Holopathie- oder Matrix-Rhythmus-Therapie oder APM wird das körpereigene Energiefeld wieder in Balance gebracht und das Immunsystem gestärkt.

3. Nutrition – dem Körper geben was er braucht
Allergien und Verdauungsprobleme in unserer heutigen Gesellschaft kommen nicht von ungefähr – unausgewogene Ernährung führt häufig zu einem Vitalstoffdefizit. „Vitamine, Enzyme und Spurenelemente nähren unsere Zellen und verleihen unserem Körper zusätzlich Energie, die er für Heilung und Regeneration einsetzen kann. In der Vitalis MedCuisine setzen wir daher auf die hypoallergene Küche“, erklärt der Mediziner. Das bedeutet, es wird auf Lebensmittel verzichtet, die tendenziell das Immunsystem schwächen und indirekt Allergien begünstigen. Dazu zählen hochindustrialisierte Lebensmittel wie Schweinefleisch, Weißmehl, Zucker, Kuhmilchprodukten und Hühnereiweiß. „Durch den Verzicht wird das Immunsystem entlastet, eine gesunde Darmflora gefördert und der Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen. Das führt zu gesteigerter Leistungsfähigkeit und mehr Wohlbefinden.“ Wichtig hierbei ist die richtige Kombination von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten, die einen niedrigen Blutzuckerspiegel und verbesserte Fettverbrennung mit sich bringen. Jede Mahlzeit der Vitalis MedCuisine garantiert eine optimale Nährstoff-Relation durch:

• 2/4 Gemüse, Salat, Obst, Nüsse und hochwertige Fette (Pflanzenöl) – gute Versorgung mit Antioxidantien, Omega_3-Fettsäuren und Vitamin D
• 1/4 Eiweiß – für den Zellaufbau und -erhalt
• 1/4 Kohlenhydrate – Energiespender für geistige und körperliche Aktivitäten

Damit die Integration der hypoallergenen Ernährung auch im Alltag gelingt, versuchen die Spezialisten der Villa Vitalis den Gästen die Philosophie eben dieser in der hauseigenen Kochwerkstatt näher zu bringen und viele einfache Rezepte mit auf den Weg zu geben.

4. Detox – Körper und Geis vom Ballast befreien
Neben dem Fasten ist auch Detox heute mehr denn je ein Begriff: Unausgewogene Ernährung, Nikotin, Alkohol und Umweltgifte machen dem menschlichen Stoffwechsel zu schaffen. Dies macht sich nicht nur beim Blick auf die Waage, sondern vor allem im allgemeinen Wohlbefinden bemerkbar. „Detox-Kuren entgiften den Körper und regen die Selbstregulierung an. Vor allem Menschen mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen oder Infektanfälligkeit profitieren von regelmäßigem detoxen“, erklärt Dr. Beck. Die Schwerpunkte der Vitalis Detox-Kur liegen auf basischer Ernährung und entschlackenden Therapien wie Basen- oder Leberwickel, die von Schadstoffen befreien und zu mehr Vitalität und Lebensenergie führen. „Beim Vitalis MedFasten unterstützen wir unsere Gäste dabei, sich durch Fasten von seelischem und körperlichem Ballast zu befreien. Ausgewogene Ernährung in Kombination mit ausgewählten Therapien und Bewegung bringen den Körper wieder in Balance“, erklärt Dr. Günther Beck. Ausführliche, maßgeschneiderte medizinische Beratung ist dabei selbstverständlich. Durch den bewussten Verzicht fürs Wohlbefinden wird die Selbstregulierung wieder angeregt.

5. Move – den Körper von Kopf bis Fuß spüren
Allgemeiner Bewegungsmangel und fehlende Stärkung des Stützapparates haben große Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem und den Alterungs- und Abbauprozess. Regelmäßige Bewegung und Kräftigung des Körpers z.B. durch physikalische Therapie schärfen das eigene Körperbewusstsein und kräftigen Muskulatur und Gelenke. „Durch die vermehrte Sauerstoffaufnahme wird die körperliche und geistige Flexibilität bis ins hohe Alter bewahrt. Daher ist diese Säule wichtiger Bestandteil des Vitalis MedConcepts“, ergänzt Dr. Beck.

Verdiente Auszeit
Während des Aufenthalts im Villa Vitalis Medical Health Resort kommt neben ganzheitsmedizinischer Behandlungen auch das allgemeine Wohlbefinden und somit Entspannung und Wellness nicht zu kurz. Auf über 1.000 m² bietet das MedSpa & Beauty Raum und Zeit, die Seele baumeln zu lassen. „Neben hervorragender medizinischer Betreuung erwartet unsere Gäste Exklusivität in entspannter Atmosphäre. Aufgrund von modernster memon-Technologie ist das Villa Vitalis Medical Health Resort frei von Elektrosmog und geopathischen Störfeldern. So kann sich jeder Ruhe, Raum und Zeit für sich nehmen“, so Dr. Beck über die Vorzüge der Villa Vitalis.

Revital Aspach und Villa Vitalis – Familienunternehmen mit Geschichte
Als Gemeindearzt von Höhnhart wollte MR Dr. med. Gerhard Beck, anerkannter Leistungsdiagnostiker, gerne auch Sportlern weiterhelfen. 1991 wagte das Ehepaar Beck den Schritt und eröffnete das Haus „Reha Sport“ in Aspach. „Damals haben wir schon erkannt, dass der Mensch viel zu viel arbeitet und Erholungspausen braucht", sagt MR Dr. med. Gerhard Beck. Ab dann begann die einzigartige Erfolgsgeschichte des Revital Aspach, bei der immer die Qualität an vorderster Front steht. Als Primus inter Pares versteht sich Gründer MR Dr. med. Gerhard Beck und setzt bei der Führung gemeinsam mit seinem Sohn Dr. Günther Beck seines 170-köpfigen Teams auf Kollegialität. Mit dem enormen Erfahrungsschatz aus vier Mediziner-Generationen schafft es das Familienunternehmen das Gesundheitszentrum und -hotel ebenso professionell wie familiär zu leiten. „Wir sind ein eingespieltes Familienunternehmen, das birgt unschätzbare Vorteile“, beschreibt Dr. Günther Beck das Management im Revital Aspach. „Wir haben kurze Entscheidungswege und unsere Maßnahmen werden von allen Verantwortlichen mitgetragen. Die Qualität unserer Arbeit liegt schon darin begründet, dass das gesamte Unternehmen Teil unserer Familie ist.“ Neben den Mitarbeitern spüren besonders die Gäste die Kompetenz von der Führungsetage bis zum Pfleger. „Der Erfolg unseres Konzeptes beruht aber vor allem auf der Kompetenz des gesamten Teams in allen Bereichen unseres Hauses!“, ist Dr. Beck überzeugt.

Zur Philosophie der beiden Häuser
Das Revital Aspach ist bekannt als Sonderkrankenanstalt für orthopädische Rehabilitation am Bewegungs- und Stützapparat. „Hier betreiben wir klassische Rehamedizin. Wir versuchen die Menschen, die einen Unfall oder eine Operation am Bewegungsapparat hatten, wieder zurückzuführen in den Alltag und zur Selbstständigkeit.“ Auf der anderen Seite möchte Dr. Beck mit dem Vitalis MedConcept und der Villa Vitalis ganz gezielt Personen ansprechen, die in ihre Gesundheit präventiv investieren und sich die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude erhalten wollen, bevor es zu Problemen kommt. „Unsere enge Verbindung zum Sport im Allgemeinen und eigene Erfahrung und Netzwerke im Hochleistungssport ist die Basis dafür, dass viele international sehr erfolgreiche Sportler gerne auf unsere Konzepte zurückgreifen, weil gerade das Thema Regeneration und Prävention im Leistungssport zwei elementare Leistungsfaktoren sind, welche wir perfekt bedienen können“, so der ehemalige Biathlet und Sportmediziner. Neben namhaften Sportlern aus verschiedenen Bereichen und erfolgreichen Topunternehmern schätzen auch hochranginge Personen der Öffentlichkeit das Angebot und die Diskretion der Villa Vitalis.

Mit der Generalsanierung des Revital Aspach im Jahr 2010 wollte die Gründerfamilie Beck neben dem Standbein der Rehabilitation auch ihr ganzheitsmedizinisches Fachwissen in den Bereichen Diagnostik, Ernährung und Regulationstherapien erweitern und für Gäste ein individuelles exklusives Betreuungskonzept anbieten. Nach zweijährigem Um- und Ausbau eröffnete 2012 das Villa Vitalis Medical Health Resort. Familiär und abseits der Massen, mitten im Grünen erwartet den Gast das Ambiente eines exklusiven Gesundheitshotels in Kombination mit kompetenter, medizinischer Betreuung. Neben 18 Zimmern und Suiten bietet die Villa Vitalis einen Wellnessbereich mit Saunalandschaft, einen beheizter Outdoor-Pool und einen MedSpa &Beauty Bereich, der auch Tagesgästen zur Verfügung steht.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 760 x 3 840
Dr. Günther Beck in einem Beratungsgespräch
5 760 x 3 840
Die richtige Ernährung für unseren Körper
755 x 480
Detox-Kuren zum Entgiften des Körpers
579 x 403
Ausreichend Bewegung im Alltag
392 x 262
Die Villa Vitalis
7 360 x 4 912
Dr. Guenther Beck und Dr. Gerhard Beck
3 826 x 4 780

Mag. Daniela Strasser
Geschäftsführerin

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
 
Telefon +43 (0) 732 666 222 1148
Mobil +43 (0) 664 82 84 083

Dr. Günther Beck (. jpg )

Maße Größe
Original 5760 x 3840 6,3 MB
Medium 1200 x 800 42,9 KB
Small 600 x 400 19,6 KB
Custom x