Aussendungsübersicht
Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich
„Viele Arbeitnehmer haben Angst vor einer beruflichen Veränderung, weil sie das Gefühl haben, gescheitert zu sein. Oder sie befürchten, dass sie dem neuen Job nicht gewachsen sind“, erklärt Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich.
NEU 27.11.2019 Michael Page

Michael Page Karrieretipp: Schon x-mal gehört, aber zu selten getan

Viele wissenschaftlich belegte Fakten, um Handy und Tablet auszuschalten
Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich
Situationen wie diese kommen sicher jedem irgendwie bekannt vor: Sie sitzen mit Kollegen am Mittagstisch, aber irgendwie kommt kein Gespräch in Gang, weil jeder auf sein Smartphone starrt. Könnte ja sein, dass man eine wichtige Nachricht verpasst. Es soll ja auch Mitmenschen geben, die schlagartig Phantomschmerzen bekommen, wenn der Akku des Smartphones den Geist aufgibt. Oftmals ist aber auch einfach der Job schuld daran.
Melissa Haymerle
Rund 1.000 Arbeitnehmer in Deutschland wurden dazu befragt, auf welche Zusatzleistungen sie als Bewerber einen Wert legen. Die Umfrage ist Teil des Bewerberindex, den Michael Page regelmäßig europaweit erhebt, um die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt zu ermitteln. Wenig überraschend ticken deutsche und österreichische Arbeitnehmer sehr ähnlich.
Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich
Eine Beförderung ist für viele an einem gewissen Punkt der Karriere der folgerichtig nächste Schritt. Der Aufstieg motiviert, das Aufgabenfeld erweitert sich, wird spannender und abwechslungsreicher. Zudem führt das Mehr an Verantwortung in der Regel auch zu einem höheren Gehalt. Grund genug, die Beförderung anzustreben. Doch warum warten, bis der Chef auf Sie zukommt?
Melissa Haymerle, Director von Michael Page in Österreich
Bestimmte Fragen in Bewerbungsgesprächen fürchten Kandidaten besonders. Dabei haben Sie gerade in solchen Momenten die Möglichkeit, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie gewappnet sind und wissen, welches Interesse eigentlich hinter der Frage steckt.
Melissa Haymerle, Director von Michael Page Österreich
Wenn Arbeitnehmer ihre Stelle kündigen, liegt das zumeist am direkten Vorgesetzten. Viele beschweren sich über die Arbeit an sich, über zu viele Überstunden und ein zu niedriges Gehalt. Was sie aber wirklich zur Kündigung veranlasst, ist häufig schlechtes Management.
75 % bewerten den Arbeitsmarkt positiv
Das Gesamtklima bei Wechselbereiten ist in drei der vier Schlüsselindikatoren des Michael Page Bewerber Index positiv. Damit setzt sich der Trend der letzten Quartale fort. Allein die Einschätzung der zukünftigen Arbeitsmarktsituation hat sich bei den Befragten eingetrübt.

Wir bitten Sie um Einhaltung der Sperrfrist bis 2.8. 00:00 Uhr
Weitere Einträge laden