Meldung vom 13.07.2018

Smurfit Kappa unterstützt SOS Kinderdorf

Fahrradgarage in Zusammenarbeit mit PTS Leonding gebaut

Übergabe Fahrradständer

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (4524 Zeichen)Plaintext

Seit über 40 Jahren besteht eine aktive Partnerschaft zwischen der Betriebsfeuerwehr von Smurfit Kappa Nettingsdorf und der Gruppe „Grisu“ des SOS Kinderdorfes Altmünster. Zusammen mit der Polytechnischen Schule Leonding realisierten sie nun ein besonderes Projekt: den Bau eines überdachten Fahrradständers für das Kinderdorf.
Dank der Unterstützung der Unternehmensleitung konnte das Sozialprojekt „überdachter Fahrradständer für Kinderdorf zusammen mit der Polytechnischen Schule Leonding ins Leben gerufen und Anfang Juli erfolgreich beendet werden.
Die Schüler der Polytechnische Schule mit dem Berufszweig Metall und Metallverarbeitung, planten, erstellten und montierten einen überdachten Fahrradständer für das Haus „Grisu“ des SOS Kinderdorfs Altmünster. Für die Jugendlichen bot sich mit dem Sozialprojekt eine hervorragende Gelegenheit dazu, erste Erfahrungen im Metallbereich zu sammeln. Über das laufende Schuljahr hinweg wurden die einzelnen Bauteile von den Schülern angefertigt und die Fahrradüberdachung für die Mitglieder des Kinderdorfes hergestellt.
Der fertig montierte und überdachte Fahrradständer konnte am 04.07.2018 von Günter Hochrathner, CEO Smurfit Kappa Nettingsdorf zusammen mit Roland Rucker, Betriebsfeuerwehr Smurfit Kappa Nettingsdorf, übergeben werden. Dankend und mit strahlenden Gesichtern wurde er von den Kindern der Gruppe „Grisu“ in Empfang genommen.

Anmerkung für Redakteure
Über Smurfit Kappa
Smurfit Kappa, einem im FTSE 100 geführten Unternehmen, gehört zu den führenden Produzenten von papierbasierten Verpackungslösungen auf der Welt. Das Unternehmen beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiter an ca. 370 Produktionsstätten in 34 Ländern. 2017 beliefen sich die Erträge auf 8,6 Milliarden Euro. Smurfit Kappa ist in 21 Ländern in Europa und in 13 Ländern auf dem amerikanischen Kontinent vertreten. In Europa ist das Unternehmen Nummer 1 bei Wellpappeverpackungen.

Gemeinsam mit einem proaktiven Team nutzt Smurfit Kappa fortlaufend umfassende Erfahrung und Expertise, um den Kunden neue Möglichkeiten zu eröffnen. Der Austausch von Produktkenntnissen,das Marktverständnis und der Einblick in Verpackungstrends fördert die Zusammenarbeit des Unternehmens mit zukunftsorientieren Partnern, um geschäftlichen Erfolg in den Märkten sicherzustellen. Smurfit Kappa verfügt über ein unübertroffenes Portfolio von Papierverpackungslösungen, das kontinuierlich mit marktführenden Innovationen aktualisiert wird. Die Verbindung mit optimalen Papierdesigns, Logistik, pünktlichem Service und eigenen Verpackungswerken, die den Großteil der Rohmaterialien aus den eigenen Papierfabriken
beziehen, bilden eine optimale Ergänzung zum Sortiment. Die Produkte von Smurfit Kappa sind 100 % erneuerbar und die Herstellung erfolgt nachhaltig. Somit verbessern sie sogar die Umweltbilanz der Kunden.

Daten und Fakten Smurfit Kappa Nettingsdorf
̶ Smurfit Kappa Nettingsdorf ist ein Unternehmen der weltweit tätigen Smurfit Kappa Group und einer der größten Europa-Standorte des Konzerns.
̶ Das 1851 gegründete Unternehmen Nettingsdorfer Papierfabrik ist eine der ältesten Papierfabriken von Smurfit Kappa und heute einer der führenden Produzenten von Wellpapperohpapieren in Europa.
̶ Produziert werden umweltfreundliche, perfekt wiederverwertbare Wellpapperohpapiere aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Das Hauptprodukt ist Nettingsdorfer KRAFTLINER braun. Als Zweitprodukt wird TESTLINER produziert – beides findet in der Erzeugung von Wellpappeverpackungen Verwendung.
̶ Die durchschnittliche Produktionskapazität pro Jahr beträgt rund 450.000 Tonnen Papier.
̶ Am Standort kommt die weltweit schnellste KRAFTLINER-Papiermaschine zum Einsatz.

Somit ist Smurfit Kappa Nettingsdorf im Konzern eines der produktivsten und
erfolgreichsten Unternehmen.
̶ Der Jahresumsatz 2017 beträgt 264 Mio. Euro.
̶ Die Hauptmärkte sind neben Österreich die zentraleuropäischen Nachbarländer innerhalb eines Radius von 600 Kilometern.
̶ Die Exportrate beträgt 88 Prozent.
̶ Der Kundenfokus liegt darauf, gemeinsam mit den Auftraggebern im Konzern maßgeschneiderte intelligente Verpackungslösungen zu entwickeln. Dabei stehen der Nutzen für Kunden und Endkonsumenten im Mittelpunkt.
̶ Am Standort sind rund 360 Mitarbeiter, davon 17 Lehrlinge, beschäftigt. Die meisten davon leben in der Umgebung.
̶ CEO ist Günter Hochrathner
Mehr Infos unter:
www.smurfitkappa-nettingsdorfer.com
www.facebook.com/smurfit.kappa.nettingsdorfer
www.smurfitkappa.com
Twitter unter @smurfitkappa
LinkedIn unter ‘Smurfit Kappa’


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 400 x 1 600
Übergabe Fahrradständer
2 400 x 1 600


Michael Obermeyr
Geschäftsführer

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
 
Telefon +43 (0) 732 666 222 - 0

Nora Hemelmayr, BA
Account Manager

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
 
Telefon +43 (0)732 666 222 5114
Mobil +43 (0)664 8284 097
nora.hemelmayr@reichlundpartner.com

Übergabe Fahrradständer (. jpg )

Maße Größe
Original 2400 x 1600 1,7 MB
Medium 1200 x 800 178,1 KB
Small 600 x 400 58,3 KB
Custom x

PA_Fahrradständer SOS Kinderdorf

.docx 69,3 KB

PA_Fahrradständer SOS Kinderdorf

.pdf 53 KB