Meldung vom 03.05.2018

RE/MAX auch 2017 die klare Nr. 1 in Österreich

+11,3% Umsatzplus im ersten Quartal 2018

Bernhard Reikersdorfer

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Pressetext (2990 Zeichen)Plaintext

Amstetten, 3. Mai 2018 – Seit vielen Jahren ist RE/MAX das mit Abstand erfolgreichste Immobilien-Franchise-System in Österreich. Aber auch im Vergleich zu anderen bekannten heimischen „Maklerunternehmen“ ist RE/MAX laut den Zahlen des „Immobilien Magazins 05/2018“ mit einem Umsatz von € 49,7 Mio. Euro die klare Nummer 1. Weiters liegt RE/MAX umsatzmäßig auch in den Kategorien „Die stärksten Wohnmakler Österreichs“, „Die stärksten Wohnungsmakler Österreich Eigentum sowie Miete“, „Die stärksten Grundstücksmakler“, „Die stärksten Wohnmakler Wiens“ und in der Kategorie „Die stärksten Gewerbemakler“ an erster Stelle.
RE/MAX ist nicht nur mit großem Vorsprung umsatzstärkster Wohnmakler in Wien, sondern führt auch noch die Umsatz-Rankings der Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Burgenland an.

RE/MAX 2017 mit einem Plus von 12,5%
„Die Freude über die neuerliche Umsatzsteigerung von 12,5% und damit verbunden über das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von RE/MAX in Österreich ist natürlich riesig. Der Mehrwert unserer Dienstleistungen wird von den Kunden immer mehr wahrgenommen. Neben der tollen Arbeit der RE/MAX Kolleginnen und Kollegen in den jeweiligen Regionen sind vor allem die flächendeckende Präsenz, die im RE/MAX-Netzwerk gelebten Werte wie Transparenz, permanente Weiterbildung und Kooperation und die starke, bekannte Marke wesentliche Erfolgsbausteine“, sagt Bernhard Reikersdorfer, MBA, Geschäftsführer von RE/MAX Austria.
„Aber auch die im vergangenen Jahr eingeführten einzigartigen neuen Services, wie die Online-Terminbuchung, die 24h-Früher-Info über neue Immobilien, die Möglichkeit der Abfrage punktgenauer Adressen von Liegenschaften für MyRE/MAX-User, oder die Wahl eines persönlichen Maklers für all Ihre Immobilien-Angelegenheiten sind wesentliche Erfolgsbausteine und stärken unsere Vorreiterrolle im Bereich der Digitalisierung. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen unserer Kunden sind für uns ein großer Ansporn, auch in Zukunft neue, innovative Wege zu gehen“, erklärt Reikersdorfer weiter.

Die deutlichsten Umsatzsteigerungen im RE/MAX-Netzwerk gab es 2017 in den Bundesländern Salzburg (+27,8%), Steiermark (+23,5%), Wien (+21,7%) und Tirol (+15,8%).

Starkes erstes Quartal 2018
Auch für 2018 erwartet Reikersdorfer wieder ein gutes Immobilienjahr: „Die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind noch immer gut, wenn keine unvorhersehbaren Krisen auf uns einbrechen, dürfen wir uns auch 2018 auf ein gutes Immobilien-Jahr freuen. Im Regierungspapier finden sich auch einige Aspekte, die den Immobilienmarkt positiv beeinflussen können, vorausgesetzt, sie werden auch wirklich umgesetzt. Für die RE/MAX Organisation verlief der Start ins Jahr 2018 sehr vielversprechend, +11,3% im ersten Quartal sind sehr erfreulich“, so Reikersdorfer.

Umfassende Informationen über die aktuellen Zahlen des RE/MAX ImmoSpiegels finden sie unter www.remax.at/Presse/Presseaussendungen



Zahlen & Fakten RE/MAX / Markenbekanntheit:
Mit RE/MAX arbeiten derzeit in Österreich 565 Makler in 110 Büros in neun Bundesländern. RE/MAX ist Marktführer und bietet die spontan und gestützt bekannteste Immobilien-Makler-Marke in Österreich (lt. market-Umfrage 2016).
Weltweit stellt RE/MAX eine der bekanntesten Marken dar und es sind über 116.000 Maklerinnen und Makler in über 7.500 Büros in mehr als 100 Ländern tätig.

Weitere Informationen zu RE/MAX Austria: www.remax.at

Bernhard Reikersdorfer (. jpg )

Maße Größe
Original 2048 x 1536 994,8 KB
Medium 1200 x 900 73,4 KB
Small 600 x 450 23,7 KB
Custom x

RE/MAX Presseinformation

.pdf 547,1 KB