Meldung vom 05.08.2019

Einladung zum Hintergrundgespräch: „Kampf dem Griff in die Kasse beim Bargeldverkehr“

Logo BMD

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Pressetext (937 Zeichen)Plaintext

Hotel- und Gastronomiebetriebe leiden oft unter einem Problem: Der Griff in die Kasse beim Bargeldverkehr. Als Gegenmittel bietet sich das aktuelle Software Tool der BMD Systemhaus GmbH an, das einen regelmäßig auftretenden Diebstahl aus der Registrierkasse entlarven kann.

Wie Betrug und Untreue durch BMD Software erschwert werden und wo die Grenzen der IT liegen, möchten wir Ihnen gerne bei einem Hintergrundgespräch mit dem Leiter der BMD Weiterbildungsakademie, Roland Beranek, präsentieren.

„Kampf dem Griff in die Kasse beim Bargeldverkehr“
19. August, 14:00 Uhr
BMD Akademie
Storchengasse 1, 1150 Wien.
(U.A.w.g.: +43 (0) 1 535 48 38 – 6210 oder melanie.remes@reichlundpartner.com)

mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Wendy


Pressekontakt
Dr. Wolfgang Wendy
REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Mobil: +43 664 828 40 76
E-Mail: wolfgang.wendy@reichlundpartner.com

Über BMD
BMD besteht seit 1972 als stabiles und innovatives Unternehmen. Es hat sich vom universellen EDVAnbieter zu einem führenden österreichischen Hersteller von hochwertiger Business-Software entwickelt: Buchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Lohn & HRM, ERP, CRM. Über 30.000 Kunden in A, CH, D, CZ, H, SK verlassen sich auf BMD Lösungen für Unternehmen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Das durchschnittliche jährliche Kundenwachstum in den letzten zehn Jahren betrug zwischen 1.200 und 1.600 Kunden. Die BMD Business Software zeichnet sich besonders durch ihre Vielfalt und einfache Anpassbarkeit an unterschiedlichste Kundenanforderungen aus. Im abgelaufenen Wirtschaftsjahr erzielte BMD 58 Millionen Euro Umsatz. Besonders erfolgreich waren die letzten vier Jahre. Hier erreichte BMD jeweils ein zweistelliges Umsatzwachstum. www.bmd.com

Logo BMD (. jpg )

Maße Größe
Original 3543 x 1155 183 KB
Medium 1200 x 391 47,7 KB
Small 600 x 195 25,7 KB
Custom x

Presseeinladung

.pdf 104,6 KB