Meldung vom 24.06.2019

BMD Business Software ist herausragende Marke

Business Superbrands Zertifikat erstmals an Software Haus verliehen

Ferdinand Wieser

„Wir freuen uns sehr über das erhaltene Business Superbrands Zertifikat und das damit verbundene positive Feedback zu unserer Marke. Das fundierte Auswahlverfahren von Superbrands macht diese Anerkennung für uns besonders bedeutend“, sagt Ferdinand Wieser, Geschäftsführer von BMD.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (1918 Zeichen)Plaintext

Das Superbrands Austria Business Brand Council, bestehend aus Fachexperten und Branchenkennern, hat BMD Business Software als Business Superbrands für 2019 ausgewählt. Diese Ehrung verdeutlicht, dass BMD in Österreich bekannt ist, geschätzt wird und Kunden und Geschäftspartnern die Sicherheit bietet, hervorragende Qualität zu erhalten. Sie dient dem Mitbewerber als Beispiel und Inspiration für die eigene Markenentwicklung. Der Business Superbrands Award 2019 beweist, dass BMD Business Software eine innovative, erfolgreiche Marke ist, von der andere Unternehmen lernen können.

Hochkarätige Jury
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und das damit verbundene positive Feedback zu unserer Marke. Das fundierte Auswahlverfahren von Superbrands macht diese Anerkennung für uns besonders bedeutend“, sagt Geschäftsführer Ferdinand Wieser, „denn als „Superbrand“ kann man sich weder bewerben noch anmelden.“ Nach verschiedenen wirtschaftlichen Kriterien wurden die österreichischen Marken durch den Datenbank-Dienstleister Bisnode Dun & Bradstreet ausgewählt. Das Business Brand Council bestätigt mit dieser Auszeichnung in der Folge die Entwicklung und den Erfolg der Marke BMD. „Wir wurden für unsere Leistungen exklusiv ausgewählt, denn eine Bewerbung unsererseits wäre nicht möglich gewesen.“ Die Superbrands werden von Marken-Experten ausgewählt.

Superbrands International
Vor über 20 Jahren wurde das Superbrands Programm in Großbritannien von Marketing- und Kommunikationsexperten eingeführt. Diese setzten sich zwei Ziele: Außerordentlich starke Marken sollten ins Rampenlicht gerückt werden und darüber hinaus sollten sich andere Marktteilnehmer daran ein Beispiel nehmen können, um für die eigene Marke zu lernen. Seither ist das Programm weltweit beliebt. In 90 Ländern, verteilt auf alle Kontinente, ist die Auszeichnung zu einem Superbrand etwas Besonderes.

Über BMD
BMD besteht seit 1972 als stabiles und innovatives Unternehmen. Es hat sich vom universellen EDVAnbieter zu einem führenden österreichischen Hersteller von hochwertiger Business-Software entwickelt: Buchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Lohn & HRM, ERP, CRM. Über 30.000 Kunden in A, CH, D, CZ, H, SK verlassen sich auf BMD Lösungen für Unternehmen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Das durchschnittliche jährliche Kundenwachstum in den letzten zehn Jahren betrug zwischen 1.200 und 1.600 Kunden. Die BMD Business Software zeichnet sich besonders durch ihre Vielfalt und einfache Anpassbarkeit an unterschiedlichste Kundenanforderungen aus. Im abgelaufenen Wirtschaftsjahr erzielte BMD 58 Millionen Euro Umsatz. Besonders erfolgreich waren die letzten vier Jahre. Hier erreichte BMD jeweils ein zweistelliges Umsatzwachstum. www.bmd.com

Ferdinand Wieser (. jpg )

„Wir freuen uns sehr über das erhaltene Business Superbrands Zertifikat und das damit verbundene positive Feedback zu unserer Marke. Das fundierte Auswahlverfahren von Superbrands macht diese Anerkennung für uns besonders bedeutend“, sagt Ferdinand Wieser, Geschäftsführer von BMD.

Maße Größe
Original 5760 x 3840 1,3 MB
Medium 1200 x 800 79 KB
Small 600 x 400 35,8 KB
Custom x

BMD Presseaussendung Superbrands

.pdf 277,8 KB