Meldung vom 28.12.2017

Brucknerhaus Linz: Sergei Redkin, Ilmar Lapinsch und das Symphony Orchestra of the Irkutsk Philharmonic live beim Festival Klavier

9.1.18 Symphony Orchestra of the Irkutsk Philharmonic

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (1843 Zeichen)Plaintext

Linz, 28. Dezember 2017. Das Festival Klavier im Brucknerhaus Linz gestaltet den Start ins neue Jahr abwechslungsreich und spannend. Den Auftakt dazu gibt ein Konzert des Symphony Orchestra of the Irkutsk Philharmonic und des jungen russischen Ausnahmepianisten Sergei Redkin. Dirigieren wird der Weltkünstler Ilmar Lapinsch. Am 9. Jänner 2018 darf sich das Publikum auf eine mitreißende Darbietung freuen.

Der musikalische Bogen reicht von Aram Chatschaturjans Adagio aus dem Ballet Spartakus und Frédéric Chopins Klavierkonzert Nr. 2 in f-moll bis hin zu Georgi Swiridovs Symphonie Nr. 1.

Sergei Redkin

Redkin, Stipendiat des Hauses der Musik St. Petersburg, hat in der jüngeren Vergangenheit bereits viele renommierte Preise gewonnen. So hat er 2012 beim III. Internationalen Pianisten-Wettbewerb Maj Lind (Helsinki, Finnland) den 1. Preis erhalten, beim VI. Internationalen Prokofjew-Wettbewerb (Sankt Petersburg) ging er 2013 ebenfalls als Sieger hervor. Der 25-Jährige wird gemeinsam mit dem Irkutsk Ochestra für einen unvergesslichen Abend im Brucknerhaus sorgen.

Festival Klavier

Facettenreich und spannend – so präsentiert sich das Festival Klavier im Brucknerhaus Linz. Ob klassisch traditionell in Form eines Recitals oder groovigem Jazz bei der Jazz Piano Night – in insgesamt fünf Konzerten spielen ganz unterschiedliche Pianisten mit Rang und Namen Solo- und Ensembleliteratur sowie Werke für Klavier und Orchester.

Die genauen Konzertdaten

Di, 9.1.2018, 19.30 Uhr
Festival Klavier
SYMPHONY ORCHESTRA OF THE IRKUTSK PHILHARMONIC
Ilmar Lapinsch Dirigent
Sergei Redkin Klavier

Programm

A. CHATSCHATURJAN Adagio aus dem Ballett Spartakus
F. CHOPIN Klavierkonzert Nr. 2 f-moll, op. 21
G. SWIRIDOW Sinfonie Nr. 1 e-moll

Das Brucknerhaus ist ein Konzerthaus mit weltweit einzigartiger Akustik. Das architektonische Juwel der Stadt Linz markiert den Beginn der so genannten Kulturmeile an der Donau. Auf sieben Stockwerken befindet sich eine Fläche von 3.600 m², wo rennomierte oberösterreichische Kulturtradition und innovative Musikveranstaltungen Platz finden. Dementsprechend orientieren sich die musikalischen Darbietungen des Hauses an den vier Säulen: Tradition, Identität und Regionalität, Internationalität sowie Innovation. Das Brucknerhaus zählt mit dieser Komposition zu den etablierten und international anerkannten Institutionen klassischer Musik.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3.543 x 2.503

Michael Obermeyr
Geschäftsführer

REICHLUNDPARTNER
PUBLIC RELATIONS
 
Telefon +43 732 666 222 5110
Mobil +43 664 2505 817

9.1.18 Symphony Orchestra of the Irkutsk Philharmonic (. jpg )

Maße Größe
Original 3543 x 2503 2,7 MB
Medium 1200 x 847 132,6 KB
Small 600 x 423 52,7 KB
Custom x