Meldung vom 31.03.2017

Marktführer Fristads Kansas setzt auf erfolgreiche Zusammenarbeit: Max Franz lockt zum Skitag in die Flachau!

Max Franz, Elmar Kandolf, Toni Giger

Max Franz (ÖSV-Skistar & Testimonial Fristads Kansas), Elmar Kandolf (Geschäftsführer von Fristads Kansas), Toni Giger (Leiter Ski Austria Technology)

Zu dieser Meldung gibt es: 21 Bilder | 3 Dokumente

Pressetext (5118 Zeichen)Plaintext

Salzburg/Flachau, 31.3.2017: Arbeits- und Berufsbekleidungs-Spezialist Fristads Kansas Austria lud zum gemeinsamen Skitag in Flachau und präsentierte vor traumhafter Bergkulisse seine Kooperationen mit dem ÖSV und Max Franz. Rund 100 begeisterte Teilnehmer aus Österreich, Italien, Tschechien und Slowenien nützten die Chance mit ÖSV-Ski Star, Ski Austria Technology-Chef Toni Giger und den neuesten Atomic-Ski über die Piste zu jagen. „Es freut mich, dass so viele unserer Großhändler der Einladung zum Skitag gefolgt sind und sich selbst von der Qualität unserer Produkte überzeugen konnten. Wir sind stolz, Partner von Max Franz und des ÖSV Technikerteams zu sein!“ freut sich Elmar Kandolf, Geschäftsführer Fristads Kansas Austria. Für alle Teilnehmer gab es einzigartige Ski-Tipps aus der Hand des Speed-Spezialisten Max Franz, die neue Max Franz-Kollektion by Fristads Kansas zum Testen und natürlich durfte zum Abschluss ein Skirennen nicht fehlen. „Nach der vergangenen erfolgreichen WM-Saison kommt ein Fun-Rennen an so einem Traumtag gerade recht. Es war ein toller Skitag, mit einigen sehr guten Skifahrern!“ zieht Max Franz Bilanz zum gemeinsamen Skitag.

Max Franz Edition 2017
ÖSV-Star und WM-Bronzemedaillen-Gewinner Max Franz ist bereits seit 2015 das Gesicht von Fristads Kansas, aus dieser Zusammenarbeit ist auch eine eigene, hochwertige Max Franz-Edition entstanden. Die aktuellen Neuheiten der Max Franz-Edition 2017 erscheinen im April und stammen wie die gesamte Kollektion aus dem High-End Sortiment. Es handelt sich dabei um ein Jeanshemd und eine Handwerker Stretch-Jeans, erklärt Elmar Kandolf: „Durch die eingearbeitete CORDURA®-Faser ist die Hose besonders strapazierfähig und dank des Stretchmaterials sehr bequem, sie sitzt wie eine zweite Haut!“ Dadurch ist die Max Franz-Kollektion mehr als freizeittauglich. Statt der auffälligen, gelben Aufschrift der Vorgängermodelle, ist der Stick bei den beiden Produktneuheiten aus Jeansstoff in dezentem Grau gehalten.

Erfolgreiche Kooperation mit dem ÖSV
Seit 2016 ist Fristads Kansas offizieller Ausstatter der Ski Austria Technology und darf sich daher offizieller Partner des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) nennen. Neben den ÖSV-Athleten erhielten 2016 erstmals auch die Techniker- und Serviceteams hochfunktionelle High-End-Arbeitsbekleidung. Toni Giger, Leitung Entwicklung, Forschung und Innovation beim ÖSV, ist von der Kooperation mit dem Salzburger Unternehmen überzeugt: „Bisher habe ich mich hauptsächlich mit der Optimierung von Wettkampfbekleidung auseinandergesetzt. Seit dem wir mit Fristads Kansas zusammenarbeiten weiß ich, dass funktionelle Arbeitsbekleidung das Arbeiten effizienter und sicherer macht. Unsere ÖSV-Servicetechniker sind begeistert von ihrer hochwertigen Funktionsbekleidung!“ Das ÖSV-Paket 2017 besteht aus 18 Teilen. So können die ÖSV-Servicetechniker unter anderem Poloshirts, Fleece-Jacken, Denim-Stretch-Jeans, Softshell-Hosen, ein Holzfällerhemd und eine Arbeitshose entgegennehmen.

Berufsbekleidung – eine wachsende Branche
Die Bedeutung von funktioneller und gleichzeitig komfortabler Schutz- und Arbeitsbekleidung ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Ob in Industrie, Handwerk, Gewerbe oder im Sport – die richtige Bekleidung sorgt für höchsten Komfort und damit beste Arbeitsleistung. Hitze, Kälte, Nässe - unterschiedlichste, strapazierfähige Materialien und Schnitte passen sich den Anforderungen verschiedenster Berufe perfekt an. Generell wird Arbeitsbekleidung wieder klassischer und die Aufdrucke dezenter, dafür die integrierte Handytasche größer. Ein starker Trend, auf den die gesamte Branche setzt ist Stretchmaterial, da die Bekleidung alle Bewegungen mitmacht und sich wie eine zweite Haut anfühlt. Fristads Kansas hat auf diesen Trend reagiert und innovative Hosen mit Stretch entwickelt. Auch in der Freizeit haben Handwerker, Bastler, aber auch Sportler bereits die Vorzüge funktioneller Arbeitsbekleidung entdeckt, weiß Kandolf: „Berufskleidung muss vielfältigsten Anforderungen entsprechen und daher werden hier nur die neuesten und besten Materialien verwendet, die sogar eigens dafür entwickelt wurden. Spezielle Funktionen wie Superstretch, wind- und wasserabweisende Eigenschaften, oder auch schnell trocknende Materialien sind hier Pflicht, kombiniert mit trendigen Farben und Schnitten wird die Arbeitskleidung aber auch in der Freizeit immer mehr zum Trendteil!“

Über Fristads Kansas
Fristads Kansas Austria ist absoluter Marktführer im Bereich der Top Qualitäts-, Funktionalitäts- und Komfortbekleidung in Österreich mit einem Marktanteil von rund 65% bei hochwertiger Arbeitsbekleidung. Von Salzburg aus werden die Märkte Österreich, Schweiz, sowie Italien, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien betreut. Jährlich verkauft Fristads Kansas Austria österreichweit rund 1,7 Mio. Bekleidungsteile. In Österreich erwirtschaftete der Konzern 2016 € 16 Mio. Die Fristads Kansas Group erzielte 2016 einen Gesamtumsatz von rund 550 Mio. bei 2.000 Mitarbeitern.

Über Fristads Kansas
Die Fristads Kansas ist Europas größter Hersteller für Arbeitsbekleidung und Berufsbekleidung. Sie wurde durch die Zusammenführung von bekannten Bekleidungsmarken gebildet, die von herausragenden Personen mit großem Unternehmergeist gegründet wurden: John Magnusson (Fristads®, gegründet 1925 in Schweden), Poul Larsen (Kansas® Gegründet 1956 in Dänemark), Henri und Gilles Bragard (Bragard®), Lars Wenaas (Wenaas®) und Jean Chabert (B & C®). Als Philosophie zur Unternehmensgründung stand und steht nach wie vor der Leitsatz von John Magnusson für die Guppe: „Doppelte Qualität ist halber Preis“.
Durch den Zusammenschluss all dieser Marken wurde eine einzigartige und konkurrenzlose Auswahl an Berufsbekleidung für verschiedenste Anforderungen in ganz Europa geschaffen. Geprägt durch die Herkunft werden weiterhin die Bedürfnisse der Berufstätigen an die erste Stelle gestellt. Mit mehr als 3000 Mitarbeitern erwirtschaftet Fristads Kansas einen Umsatz von 600 Millionen.
Als Marktführer setzt Fristads Kansas Maßstäbe in der Branche hinsichtlich Qualität, Komfort, Entwicklung und Service. Mit dem geballten Know-how in der Entwicklung und dem Vertrieb von Berufskleidung und dem großen Kundenstamm, wurde eine nachhaltige Grundlage für den weiteren, langfristen Erfolg geschaffen.
Die treibende Kraft hinter Fristads Kansas ist der Gedanke, das Arbeitsleben der Menschen so komfortabel wie möglich zu gestalten. Dies wird für die Träger der Bekleidung erreicht, indem höchste Standards für Funktionalität, Komfort und Design eingehalten werden. Das Unternehmen ist stets bemüht Innovationen zu schaffen, Verbesserungen zu erdenken und neue Standards zu setzen!“ erklärt Elmar Kandolf.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.448 x 3.840
Max Franz mit Elmar Kandolf und seinen Skifahrern
4.000 x 3.000
Max Franz Skitag
3.195 x 2.130
Max Franz Skitag
3.195 x 2.130
Max Franz Skitag
5.562 x 3.846
Max Franz Skitag
5.562 x 3.846
Max Franz Skitag
5.760 x 3.840
Max Franz Skitag
3.520 x 2.347
Max Franz zieht seine Schwünge
4.769 x 3.179
Max Franz Skitag Fristads Kansas
4.000 x 3.000
Edi Unterberger (Chef-Servicetechniker der ÖSV Herren) mit Toni Giger
5.760 x 3.840
vl. Elmar Kandolf, Max Franz
5.420 x 3.840
Max Franz mit seiner Kollektion
5.472 x 3.648
Max Franz mit seiner eigenen Kollektion
5.472 x 3.648
Fristads Kansas als offizieller Partner der Ski Austria Technology
5.472 x 3.648
Airtech Jacke
996 x 2.806
Max Franz Edition_Hemd
3.254 x 4.000
Max Franz Edition_Jeans
2.056 x 4.500
v.l.n.r. Elmar Kandolf, Max Franz, Toni Giger
5.472 x 3.648
Stretch Service Hose
2.419 x 3.629
FristadsKansas_Workwear
595 x 156


Mag. Daniela Strasser
Account Director
REICHLUNDPARTNER-PR
 
Telefon +43 732 666 222 1148
Mobil +43 664 82 84 083
E-Mail daniela.strasser@reichlundpartner.com


Daniela, Groffner, MA
Account Manager
REICHLUNDPARTNER-PR
 
Telefon +43 732 666 222 5112
Mobil +43 664 8595 836
E-Mail daniela.groffner@reichlundpartner.com

Max Franz, Elmar Kandolf, Toni Giger (. jpg )

Max Franz (ÖSV-Skistar & Testimonial Fristads Kansas), Elmar Kandolf (Geschäftsführer von Fristads Kansas), Toni Giger (Leiter Ski Austria Technology)

Maße Größe
Original 5448 x 3840 6 MB
Medium 1200 x 845 113,8 KB
Small 600 x 422 46 KB
Custom x

PA_Skitag mit Max Franz_310317

.docx 4,6 MB

PA_Skitag mit Max Franz_310317

.pdf 277,7 KB

PKU Fristads Kansas_300317

.pdf 490,1 KB