Meldung vom 25.03.2015

Gmundner Keramik mit frischem Wind auf Erfolgskurs!

GmundnerKeramik_OTS-Text_PK_250315

GmundnerKeramik_OTS-Text_PK_250315

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 2 Dokumente

Pressetext (586 Zeichen)Plaintext

Wien - Die Gmundner Keramik Manufaktur steht seit 1492 für österreichische Handwerkskunst und Liebe zum Detail. Der Traditionsbetrieb blickt auf ein sehr erfreuliches Jahr 2014 zurück. Im letzten Jahr schaffte die Marke den Turnaround. Der Traditionsbetrieb hat es, unter der Geschäftsführung von Jakob von Wolff, geschafft sich neu aufzustellen und am Markt zu behaupten.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/6423

Rückfragen & Kontakt:
Daniela Strasser,
daniela.strasser@reichlundpartner.com
Mobil: +43 664 8284083


Über Gmundner Keramik
Gmundner Keramik besteht seit 1903 und steht für Tischkultur mit bleibendem Wert. Mit ca. 130 Beschäftigten, davon 40 ausgebildete Keramikmalerinnen, ist sie die größte Keramikmanufaktur in Mitteleuropa. Die Produktionskapazität liegt bei ca. 5.000 handgefertigten Unikaten pro Tag. Das Traditionsunternehmen verfügt in Österreich über einen Bekanntheitsgrad von 87 % - jeder zweite Haushalt besitzt mindestens ein Stück Gmundner Keramik. Der Exportanteil liegt bei 25 %, wichtigster Exportmarkt ist Deutschland. Weitere Destinationen sind Japan, USA, Slowenien, Italien, Frankreich, England und die Schweiz.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

v.l.n.r. Jakob von Wolff,Geschäftsführung Gmundner Keramik, Mag. Christina Nagl,Marketingleitung Gmundner Keramik
2.303 x 1.535



Mag. Daniela Strasser
Account Director

REICHLUNDPARTNER
PUBLIC RELATIONS
 
Telefon +43 732 666 222 1148
Mobil +43 664 82 84 083

v.l.n.r. Jakob von Wolff,Geschäftsführung Gmundner Keramik, Mag. Christina Nagl,Marketingleitung Gmundner Keramik (. JPG )

Maße Größe
Original 2303 x 1535 1,3 MB
Medium 1200 x 799 81,6 KB
Small 600 x 399 33,5 KB
Custom x

GmundnerKeramik_OTS-Text_PK_250315

GmundnerKeramik_OTS-Text_PK_250315

.docx 87,3 KB

GmundnerKeramik_OTS-Text_PK_250315

.pdf 184 KB